Anträge und Adressänderung auf der Seite des Fonds

5. November 2008

Hiermit möchten wir darauf hinweisen, daß alle Anträge die seit dem 9.
Oktober 2008 an den Einlagensicherungsfond (Depositors’ and Investors’
Guarantee Fund) in Island eingeschickt wurden ihre Gültigkeit nicht
verloren haben. Anderslautende Hinweise auf verschiedenen Webseiten
entsprechen nicht den Tatsachen. Bitte folgen Sie den Hinweisen und
Nachrichten auf der Webseite des Einlagensicherungsfonds unter www.tif.is.

Die (inzwischen geänderte) Adresse des Fondes:
Depositors’ and Investors’ Guarantee Fund
Borgartún 26, 3rd floor
105 Reykjavik
Iceland

http://www.tryggingarsjodur.is/News/7977/

4 Reaktionen zu “Anträge und Adressänderung auf der Seite des Fonds”

  1. pascucciam 5. November 2008 um 16:26 Uhr

    Hallo Dirk,

    habe den Antrag an die alte Adresse (gem. Formular) geschickt.
    Ich nehme an eine neue Sendung meiner Unterlagen ist nicht notwendig oder?

    Vielen Dank und liebe grüße
    pascucci

  2. Dirkam 5. November 2008 um 16:27 Uhr

    NEIN!!!! 🙂

  3. manweissesnichtam 5. November 2008 um 19:25 Uhr

    Hallo Dirk, danke für die Infos!

    Ich habe am 13.9. bereits das Formular an die alte Adresse geschickt.

    Ich fliege heute Nacht für ca 5 Monate ins Ausland, kann dann nur noch ab und zu über Internetcafe mit dem Forum in Kontakt bleiben.
    Weitere Unterlagen kann ich dann nicht mehr (oder nur noch schwer) nachreichen, falls die Isländer danach bitten.

    Auch wenn es heißt, wir sollten keine erneuten Formulare wegschicken, frage ich mich, ob es in meinem Fall vielleicht sicherer ist, nochmal ein Formular loszuschicken, zusammen mit den Anlagen (Kontoauszug, Kopie vom Perso, Zinsangeben, Referenzkonto).

    Beim Ausfüllen habe ich vermutlich auch Fehler gemacht.
    Ich habe bei der Frage nach der ID die vollständigen Ziffern und Buchstaben, die auf dem Ausweis stehen aufgeschrieben. Das war nicht dir Perso-Nummer (oben rechts), sondern unten die Nummern.

    Ich habe nun angst, dass dies durch den formalen Fehler zur Ungültigkeit führt. Ich bin eben sehr vorsichtig, weil mein Vertrauen allgemein zerstört ist.

    Zu den Zinsangaben, da hab ich hinter den Betrag 5,65 % Zinsen und in Klammern (für 5 Monate) geschrieben.
    Also leider auf deutsch. Und bei mir haben sich die Beträge auch öfters geändert innerhalb der 5 Monate.
    Und ich habe auch Tagesgeld geschrieben, also auch auf deutsch.

    Sollte ich das nochmal schicken in meinem Fall?
    Ich wollte dann in der nächsten 20 min zur Post.

  4. bttram 7. November 2008 um 09:29 Uhr

    Hallo an alle Mitleidenden,

    ich habe euer Forum interessiert einige Zeit verfolgt, da ich auch ein Tagesgeldkonto bei Kaupthing habe.
    Zunächst einen großen Dank und Lob an Nathalie und Dirk für euren immensen Einsatz.

    Habe den Antrag vor ein paar Tagen an die „alte“ Adresse gesandt. Als Antwort auf meine Nachfrage per
    mail erhielt ich nun folgendes:

    Tryggingarsjóður
    Empfänger uwe.braun
    Datum empfangen am 06.11.2008 15:52:06 Uhr
    Betreff RE: application form / your address

    Is ok,
    No need to send again.

    Regards,
    Tryggingarsjóður innstæðueigenda og fjárfesta
    Depositors and Investors Guarantee Fund
    Kalkofnsvegi 1
    150 Reykjavík, ICELAND
    http://www.tif.is tif@tif.is

    —————–
    Gruß Uwe

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.