Einschreiben mit Rückschein und Rückschein noch nicht erhalten

25. November 2008

Nach dreimaligen Verbinden, war ich dann auch endlich mal an der richtigen Stelle.

Gilt für Einschreiben mit Rückschein:

Das Einschreiben wird zugestellt. Der Empfänger muss sofort bei Erhalt dem Postboten den Empfang quittieren und zwar zweimal. Einmal der Rückschein, einmal den Empfang. Der Rückschein geht dann per Postkarte zurück nach Deutschland (über Frankfurt -falls es jemanden interessiert).

Dies sollte in der Regel 2-6 Werktage dauern. Falls es größer 1 Woche ist, dann kann man telefonisch unter 069-97502140 bei der Post (Nachforschung international in Frankfurt) einen Rückschein anfordern. Das ist dann ein Ausdruck aus dem System, der dann per Fax zugestellt werden kann.
WICHTIG: Das ist nichts anderes wie ein Ausdruck auf der Nachverfolgungsseite, die man auch selbst ausdrucken kann.

Man kann auch das Original nachfordern. Was heiißt, dass nochmal so eine Karte nach Island geht und das nochmal quittiert werden muss. Dauert allerdings 4-5 Wochen. Und nach den Kosten habe ich gar nicht gefragt.

Da aber der Fonds in 2 Wochen die Bestätigungen versenden möchte, ist letztere Variante mal völlig uninteressant.

Ich hoffe, nun sind alle Fragen geklärt. Und viele können auch OHNE Rückschein wieder beruhigt schlafen.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.