Auch die letzte isländische Bank ist zahlungsunfähig

9. März 2009

Straumur-Burdaras – kleinste der 4 Banken – ist ebenfalls in staatliche Zwangsverwaltung gegangen. Damit verliert Island die letzte Bank, die noch aktiv am Bankgeschäft teilgenommen hat.

Siehe die Berichte bei Reuters, ZEIT Online, APA, WELT und ausführlicher, aber in Englisch Bloomberg.com

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.