Gutschrift meiner Überweisung vom 08.10.2008 beim Referenzkonto am 9.10.2008

15. Juli 2009

Da ich einige kuriose Meldungen hier lese, möchte ich gerne mein Beispiel erwähnen:

Am 08.10.2008 habe ich etwa 0 Uhr 30 eine Überweisung vom KED in Höhe 2.360 Euro getätigt und am nächsten Morgen mit zitternden Händen auf mein Referenzkonto geschaut. Es wurde gutgeschrieben.

Vorsichtshalber habe ich jetzt meinen Kontoauszug noch einmal durchgesucht. Es war so wie oben beschrieben.

Es ist kurios, dass eine Bank eine Gutschrift wegen des Moratoriums rückgängig macht. Ich würde ihr keinen Cent mehr anvertrauen.

Grüsse an alle.

5 Reaktionen zu “Gutschrift meiner Überweisung vom 08.10.2008 beim Referenzkonto am 9.10.2008”

  1. Matthiasam 15. Juli 2009 um 13:30 Uhr

    Es wurden keine Gutschriften rückgängig gemacht. Die DZ-Bank als kontoführendes Institut hat die Buchungen ab 08.10.08 ab ca 16:00 Uhr verweigert obwohl die Kaupthingbank ganze 55 Mio € aus Island Nachgeschossen hat. Die DZ-Bank hat Kenntnis von der Lage in island erlangt und dann aufgrund der eigenen Investitionen dort das Pfandrecht zur Anwendung gebracht. Das BMF teilte neulich mit, dass der Rückzahlungsprozess genau wegen dem Pfandrecht und der gefahr von neuen Pfändungen so kompliziert sei.

    Zurückgebucht wurden Ende April und Anfang Mai Überweisungen die in Richtung Kaupthing geflossen sind. Das ist nichts kurioses, das war die Pflicht der DZ-Bank der sie zu spät nachgekommen ist weshalb da auch noch Verzugszinsen ausstehen.

  2. Nathalieam 15. Juli 2009 um 15:11 Uhr

    Ende April oder Mai welchen Jahres?
    Das Pfandrecht war übrigens ihr Recht, ging halt “nur” zu unseren Lasten.

  3. Lehaneam 15. Juli 2009 um 18:09 Uhr

    Mir ist es auch schon aufgefalllen oder ich habe etwas total missverstanden.

    Wir haben 8.10.08 auch Geld vom Tagesgeldkonto KE abgezogen.
    Uhrzeit weiß ich nicht mehr. Am 10.10 hatten wir die Gutschrift auf dem Referenzkonto Sparkasse.
    Ich meine einige hätten gepostet, das sie Überweisungen vom 8.10 nicht mehr erhalten hätten. Vielleicht habe ich das falsch in Erinnerung.

    Wir haben blöderweise an dem Tag noch Festgeld angelegt. Das ging online und sofort.
    PS: Für das Festgeldkonto haben wir noch nicht mal einen Beweis. Wir haben nichts ausgedruckt. Keinen Vertrag, keinen Kontoauszug, weder vom TG noch vom FG. Also Leute: vor allem bei Überweisungen innerhalb einer Bank, Drucken was Zeug hält.
    Mein Männe hat aber ALLES ZURÜCK TG und FG.

  4. Dirkam 15. Juli 2009 um 18:22 Uhr

    @Lehane: ich bleibe trotzdem dabei. In Deutschland verschwindet in einer Bank nicht einfach Geld….

  5. Lehaneam 15. Juli 2009 um 21:00 Uhr

    So habe ich es auch nicht gemeint. Ich glaube fest, das ALLE ihr Geld wiedersehen werden.

    Ich habe mir nur Gedanken gemacht, wieso einige Leute, die am 08.10.08 vor 16:00 Uhr und sogar am 07.10.08 überwiesen haben ihr Geld auf dem Referenzkonto erhalten haben und andere eben nicht.

    Apropo in Kürze überweise ich eine kleine Unterstützungssumme an Euch.
    LG Lehane

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.