Eine sehr private Bank – „Banque Havilland“ geht ohne Altlasten an den Start

16. Juli 2009

Interview im Luxemburger Wort mit Jonathan Rowland, Chef der Managmentfirma Blackfish Capital, die den „gesunden“ Teil der Kaupthing Bank Luxemburg übernommen hat. Dieser Teil heißt nun Banque Havilland.

Update 18.07.: Siehe zu den Details der Rettung der Luxemburger Kaupthing-Tochter auch den Artikel bei Iceland Review (auf Englisch).

Alle unsere bisherigen Artikel zur Kaupthing Bank Luxemburg erreicht man über unseren Artikel vom 15.07.09.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.