Anleitung zur Anmeldung der (Zins-)ansprüche veröffentlicht!

29. Juli 2009

Zum Thema Zinsen werden wir uns mit Aussagen zurückhalten und keine Ratschläge erteilen, da die Sache sehr komplex ist und bei fehlerhafter/falscher Anmeldung jemand mit Schadensersatzforderungen auf uns zukommen könnte. Auch werden wir zu diesem Thema keine Auskünfte per E-Mail geben.  Alle hier veröffentlichten Informationen wurden nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Jeder, der seinen Ansrpruch stellt tut dies auf eigene Gefahr bzw. auf eigenes Risiko. Grundsätzlich ist es sinnvoll erst noch eine Zeit abzuwarten, ob noch mehr Informationen veröffentlicht werden. Die Ansprüche können bis einschließlich Mitternacht 30. Dezember gestellt werden (dann muss der Brief dort eingehen).

Das Formblatt kann man in deutscher Sprache herunterladen, hier als PDF und OpenOffice Datei für alle, die das Formblatt nicht öffnen können. Unter dieser Adresse findet man weitere Informationen. FAQs finden sich auf dieser Seite. In einen E-Mail Verteiler kann man sich auf dieser Seite eintragen.

Hier eine E-Mail, die StefanM (danke an dieser Stelle für die Info) erhalten hat:

Deutsche Version (von mir im Schnelldurchlauf übersetzt)

Lieber Stefan,

danke für Ihre E-Mail. Die Formulare zur Anmeldung von Ansprüchen stehen nun zusammen mit detailierten Anweisungen wie diese zu stellen sind, auf der Seite der Kaupthing Bank http://www.kaupthing.com/Pages/4147 zur Verfügung. Wenn Sie Ansprüche gegen die Kaupthing Bank haben, müssen Sie eine Erklärung bezüglich Ihres Anspruches erstellen, der schriftlich und so klar wie möglich den Anspruch darstellt. Ansprüche gegen die Bank müssen an den Sitz der Bank in Reykjavik und zu Händen des Abwicklungskommittees in folgender Art und Weise gestellt werden:

The Winding-up Committee of Kaupthing bank hf.
Borgartun 19
105 Reykjavik
Iceland

Ihr Anspruch muss an der oben genannten Adresse vor Mitternacht 30. Dezember 2009 eintreffen.

Es ist wichtig, dass Sie alle Dokumente, die Ihren Anspruch bekräftigen, dem Antrag beifügen, da unzureichende Informationen eine Ablehnung zur Folge haben können. Ansprüche in anderen Währungen sollten in der entsprechenden Währung gestellt werden und mit dem am 22. April 2009 von der Isländischen Zentralbank (Central Bank of Iceland) veröffentlichten Umrechnungskurs umgerechnet werden (ich habe die Daten am Ende des Artikels ohne Gewähr eingestellt, die ich nach langer Suche auf dieser Seite gefunden habe). Weitere Informationen können den oben erwähnten Anweisungen entnommen werden, welche unter “Claims/Kröfulýsingar” auf der Webseite der Kaupthing Bank zugänglich sind.

Freundliche Grüße
Das Abwicklungskommittee der Kaupthing Bank
(Winding-up Committee of Kaupthing Bank)

Original:

Dear Stefan,

Thank you for your email.

Forms for filing claims, have now been made available on Kaupthing Bank’s website http://www.kaupthing.com/Pages/4147, along with detailed guidelines on how to file a claim.

If you have any claims against Kaupthing Bank, you need to make a statement of your claim, which needs to be in writing and state the claim as clearly as possible

Claims filed against the Bank must be addressed to the Bank’s domicile in Reykjavik and to the attention of the Winding-up Committee, in the following manner:

The Winding-up Committee of Kaupthing bank hf.

Borgartun 19

105 Reykjavik

Iceland

Your claim needs to arrive at the above address before midnight 30 December 2009.

It is important that you enclose all documents supporting your claim, because insufficient information can cause a claim to be rejected.

Claims in foreign currencies should be filed in the relevant currency and converted at the exchange rate published by the Central Bank of Iceland on 22 April 2009.

Further information can be found in the above mentioned guidelines, which have been made accessible under “Claims/Kröfulýsingar” on Kaupthing Bank’s website.

Best regards,

Winding-up Committee of Kaupthing Bank

Umrechnunkskurse 22. April 2009 (Angaben ohne Gewähr)

Currency Buying rate Selling rate Mid rate
USD 130.09 130.71 130.4
GBP 190.16 191.08 190.62
CAD 104.85 105.47 105.16
DKK 22.59 22.722 22.656
NOK 19.201 19.315 19.258
SEK 15.239 15.329 15.284
CHF 111.37 111.99 111.68
JPY 1.328 1.3358 1.3319
XDR 192.75 193.89 193.32
EUR 168.29 169.23 168.76
Broad merchandise index 207.7006
Narrow merchandise index 208.4972
Broad trade index 207.0871
Narrow trade index 207.7966
Narrow trade index** 220.3814

Fixing: 2009-04-22

18 Reaktionen zu “Anleitung zur Anmeldung der (Zins-)ansprüche veröffentlicht!”

  1. xyzam 29. Juli 2009 um 10:17 Uhr

    Vielen Dank für die Nachricht.

    Aber leider kann ich das Formblatt in deutscher Sprache nicht herunter laden, Meldung:

    %1 ist keine zulässige Win32-Anwendung (193)

    Möglicherweise steht mir das xls-Format nicht zur Verfügung.

  2. Dirkam 29. Juli 2009 um 10:19 Uhr

    Ich mache später ein PDF und ein OpenOffice Dokument draus

  3. StefanMam 29. Juli 2009 um 12:02 Uhr

    Ergänzung / Korrektur:

    Unter Punkt 5 der englischsprachigen Anleitung unter http://www.kaupthing.com/lisalib/getfile.aspx?itemid=20351 findet man Folgendes:

    5. What currency and exchange rate should I use when filing a claim?

    Claims in foreign currencies should be filed in the relevant currency and converted at the exchange rate published by the Central Bank of Iceland on 22 April 2009.
    [b]5. Welche Währung und welchen Wechselkurs soll ich im Anspruchsschreiben verwenden?[\b]

    Ansprüche in Fremdwährungen müssen in der jeweiligen Fremdwährung erfolgen und sind umzurechnen mit dem von der Central Bank of Iceland am 22.04.09 veröffentlichten Wechselkurs.

    Example: Currency Rate
    Beispiel: Währung Kurs
    USD 130.71
    GBP 191.08
    CAD 105.47
    DKK 22.722
    NOK 19.315
    SEK 15.329
    CHF 111.99
    JPY 1.3358
    XDR 193.89
    EUR 169.23

  4. StefanMam 29. Juli 2009 um 12:04 Uhr

    @Dirk oder Nathalie

    Obiges ging leider vor der Formatierung ungewollt ‚raus.

    Bitte noch korrekt formatieren, da ich leider nichts mehr editieren kann.

    Danke!!!!

    Gruß

    Stefan

  5. Lehaneam 29. Juli 2009 um 12:15 Uhr

    Lieber Stefan,
    magst DU übersetzen? Ich weiß, das ist viel Arbeit. Aber so könnten, all die kein oder wenig englisch sprechen, sich selbst ein Bild machen.

    How to file a claim (pdf)
    Invitation to lodge a claim – English (pdf)

    Das wäre super.

  6. Dirkam 29. Juli 2009 um 13:46 Uhr

    @StefanM: siehe mittlere Spalte der Tabelle….. danke trotzdem für die Überprüfung/Ergänzung

  7. StefanMam 29. Juli 2009 um 14:09 Uhr

    @ Dirk: „siehe mittlere Spalte der Tabelle…..“

    Ja, habe ich gesehen, aber die Tabelle in meinem Kommentar stammt direkt vom Abwicklungs-Komitee und ist daher „mit Gewähr“. 😉
    Deshalb der Auszug.

    @ Lehane und Dirk: Ich denke ich werde die englische Anleitung „How to file a claim“ übersetzen.

    „Invitation to lodge a claim“ hatte ich bereits übersetzt:

    siehe: http://kaupthing-edge.helft-uns.de/2009/07/19/uebersetzung-der-bekanntmachung-zur-einleitung-des-abwicklungsverfahrens/

    „How to file a claim“: Ist da schon jemand dran?

    Gruß

    Stefan

  8. Nathalieam 29. Juli 2009 um 15:57 Uhr

    Ich nicht, Dirk auch nicht.

  9. Janam 29. Juli 2009 um 16:23 Uhr

    Hallo StefanM,
    danke für die Anfrage. Ich bin auch nicht an der Übersetzung, also hast du die freie Hand und bist herzlich eingeladen, hier jede Übersetzung und Infos zum Abwicklungsverfahren einzustellen. Natürlich übernimmt weder er noch wir eine Haftung für die Angaben. Jeder ist letztlich für seinen Antrag selbst verantwortlich.
    Aber auch meine Recherchen haben ergeben, dass das isländische Gesetz leider die Umrechnung verlangt (noch ein Umstand 🙁 ) und ich komme auf dieselben Umrechnungskurse wie Dirk. Dirk hat in seinem Artikel oben aus meiner Sicht alles Wichtige wunderbar zusammen getragen.
    Gruß.
    Jan

  10. StefanMam 29. Juli 2009 um 16:39 Uhr

    @Jan: Ich arbeite bereits daran – auch ohne wirklich eine freie Hand dafür zu haben. .-)

  11. giselgerdam 29. Juli 2009 um 18:44 Uhr

    Hallo Leute,
    gehe ich recht in der Annahme, das ich die
    aufgelaufenen Zinsen selbst berechnen muß? Ich habe mein Geld an KE Ende August 2008 überwiesen. Bis Ende 2008 berechne ich mal 5.65%. Wie soll das für 2009 gehen, da doch in dieser Zeit der Leitzins der EZB sehr schwankt.
    Viele Grüße an einen“ KOMPETENTEN“

  12. Lehaneam 29. Juli 2009 um 20:53 Uhr

    @ giselherd
    Das mit dem Leitzins der EZB hört sich logisch an.
    Vielleicht 5,65% bis Moratorium, und ab dann EZB-Leitzins.

  13. Janam 29. Juli 2009 um 21:11 Uhr

    Hallo giselgerd und lehane,
    also meiner Meinung nach muss es so sein, dass weiterhin 5,1 % gelten. Denn diese lagen dem Vertrag zugrunde, waren bis 31.12.2008 fest garantiert. Dies konnte zwar gemäß der Kaupthing-AGBs ab diesem Zeitpunkt zwar jederzeit geändert werden durch Mitteilung an die Kunden, was aber nicht geschah. Also gehe ich weiterhin von 5,1 % aus.
    Gruß.
    Jan

  14. blauam 29. Juli 2009 um 22:29 Uhr

    Hallo Stefan,

    leider weiß ich jetzt nicht, wie wir Dich unterstützen können 🙁

    so eine „DRITTE“ Hand zu zaubern ist echt schwer – deshalb sage ich einfach mal:

    „DANKE“ für Deine Mühe und Deine Zeit für uns ALLE 🙂

    Schönen Abend noch und viele Grüße !

  15. Afrikakopfam 30. Juli 2009 um 11:24 Uhr

    ————Zinsen—————-

    Hallo an Alle, besonderer Dank an das Team und auch an die hilfsbereiten Mitstreiter (StefanM ist zB.ein solcher Tiefen-Bohrer), die mit ihren Beiträgen dem Team zuarbeiten.

    Es ist nicht auszudenken, hätte das Team, wie ursprünglich angekündigt, die Seite tatsächlich zum 04.07.2009 geschlossen. —> Das „Moralisch-Technische Fundament“ wäre weggebrochen.
    Danke, dass das Team auf sanften „Druck“ von außen, die Schließung verschoben hat.

    Deshalb bin ich dankbar hier zu o.g. Thema, meine Fragen stellen zu können.

    1. Hat das Team in der Zinsangelegenheit Kontakt zu Kaupthing Edge DE mit dem Ziel,
    Unterstützung in der Abfassung des Zinsantrags, insbesondere in Englisch zu bekommen ?

    2. Es wid geraten, Dokumente dem Zinsantrag beizulegen, die den Anspruch auf Zinsen
    bekräftigen. Ich bitte um Beispiele.

    3. Müssten diese Dokumente ins Englische übersetzt und beglaubigt werden ?

    4. Habe ich es richtig verstanden, alle EURO Beträge sind auszuweisen und zusätzlich, oder nur
    mit 169,23 zu multiplizieren und somit in Isländischen Kronen auszuweisen.

    5. Zum Formular: Deutsch -> Einlageninformationen -> Filiale
    -> Kontonummer

    Englisch -> Deposit Information -> Branch
    -> Ledger
    -> Account number
    Nach meinem Verständnis sind hier die Einträge : Kaupthing Edge DE
    und die Kontonummer der Einlage vorzunehmen: 469xxxxx

    6. Was bedeutet unter Punt 5. und nur in Englisch -> LEDGER ?

    7. Ist unter Forderungsbetrag Total / Total amount claim die Summe aller Einzelbeträge in EURO,
    bzw. multipliziert mit 169,23 in Isländischer Krone einzutragen ?

    8. Wäre in der Spalte Hauptforderung / Prinzipal Claimed die Einlage in EURO/ISK einzutragen,
    wenn jedoch bereits zurückgezahlt, dann eine 0 einzutragen ?

    9. Welche Bedeutung haben die Zeilen unter Art der Forderung / Claim Type ?

    10. Gibt es zB. eine Zwischenrechnung und wo wird diese eingetragen, wenn
    sich zB. Zinsen bis zum 22.04.2009 zuerst aus einer Tagesgeldeinlage, die dann in ein Festgeld
    überging, ergeben ?

    Wer kann helfen ?

    Gruß
    Afrikakopf

  16. Nathalieam 30. Juli 2009 um 12:36 Uhr

    @Afrikakopf

    Wir werden zum Thema Zinsen nur noch informieren.
    Wie bereits mehrfach geschrieben, werden wir den Prozess nicht mehr aktiv begleiten.
    Jan arbeitet an einer Info, aber ob diese veröffentlicht wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, da zu viele Fragen offen sind.

  17. Lehaneam 30. Juli 2009 um 17:42 Uhr

    @ Jan
    EZB Leitzins nach Oktober 08, weil:
    Ich habe nur einen Wisch in denen die 5,65 % stehen ohne Angabe des Zeitraums, weis aber, daß diese für 1/2 Jahr galten.
    Ich will einfach nur sichergehen.
    Vielleicht kommen ja noch Hinweise von Kaupthing. Würde uns sowohl Kaupthing Arbeit ersparen.

  18. Dirkam 30. Juli 2009 um 17:45 Uhr

    @Lehane: Habe ich bereits in Island angefragt. Mal sehen, was von dort kommt. Trotzdem werden wir die Zinsjagt NICHT aktiv begleiten. Spätestens Ende nächster Woche sind wir ohnehin im Urlaub. Die Seite bleibt aber im Netz und Jan wird wenn nötig und er Zeit und Lust hat Artikel schreiben und die Kommentare freigeben.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.