Bloomberg: Isländische Regierung stattet Islandsbanki und New Kaupthing mit Kapital aus

14. August 2009

Umgerechnet ca. 700 Mio. € werden diese aus den zusammengebrochenen Banken Glitnir und Kaupthing ausgegliederten Sparten erhalten. Damit ist der Zeitplan der FME hinsichtlich dieser Banken eingehalten.

Der Staat hatte die zusammengebrochenen Banken in alte und neue Banken aufgespalten, indem die isländischen Aktivitäten auf neue Banken übertragen wurden. Die alten Banken sind insgesamt mit umgerechnet ca. 55 Mrd. € verschuldet. Die Regierung hatte am 20. Juli angekündigt, dass die Gläubiger durch Anleihen der neuen Banken entschädigt würden (siehe unseren Artikel vom 21.07.09).

Hinsichtlich Landsbanki konnte der Zeitplan aber nicht eingehalten werden, da die Verhandlungen noch andauerten, wie Finanzminister Steingrimur Sigfusson in einer Stellungnahme per Mail sagte. Grund dafür sei, dass der Gläubigerpool bei Landsbanki größer und weniger untereinander abgestimmt sei.

Siehe Bloomberg (in Englisch).

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.