Wer wartet immer noch auf sein Geld?

15. September 2009

Hatte eben wieder Kontakt mit Kaupthing Island/Deutschland. Es sind wohl so gut wie alle Fälle geklärt. Die meisten offenen Posten sind Beträge zwischen 1€ und 5€, wo den Leuten wohl einfach die Mühe zu groß war.

Wer trotzdem noch sein Geld vermisst, kann weiterhin die Daten an uns schicken. Wir konnten so schon viele Fälle klären. Oft liegt es an Zahlendrehern, nicht korrekt angegebenen Namen etc. Die Daten wurden manuell erfasst, es muss also nicht zwangsläufig am ausgefüllten Formular gelegen haben. Nicht vergessen – dort arbeiten auch nur Menschen, die wirklich ihr möglichstes getan haben und immer noch tun. Die Antwortzeit dort ist vorbildlich – meist im Minutenbereich.

Ich bin gerne bereit jedem zu helfen, der noch kein Geld hat. Einfach das Formular auf der Seite herunterladen und ausfüllen und an mich zurück. Alle Felder (bis auf Name und Kontonummer) sind freiwillig. Je mehr Daten angegeben werden, desto einfacher ist es für die Leute dort den Fall zu klären.

Trotzdem sieht es langsam danach aus, als klingt die Sache nun aus. Seit meiner Rückkehr habe ich lediglich 6 Fälle weitergeleitet.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.