Dekabank – Klage gegen Island

26. November 2009

Der Fondsdienstleister Dekabank geht gerichtlich gegen Island vor, weil er sich bei der Entschädigung gegenüber isländischen Investoren benachteiligt fühlt.

Quelle: weltonline.de

3 Reaktionen zu “Dekabank – Klage gegen Island”

  1. Pressam 26. November 2009 um 14:53 Uhr

    Jan, wie war das damals noch gleich, als die DekaBank Gelder, die für Kaupthing-Kunden bestimmt waren, „einfror“ oder besser für sich behielt: Juristisch im Recht, höchstens moralisch verwerflich?

    Oh wie schön wäre es, wenn die DekaBank, die mit ihrer Klage gegen Island zwar Moral beweist, juristisch nicht reüssieren würde.

  2. Nathalieam 26. November 2009 um 15:57 Uhr

    Meinst du vielleicht eher die DZ Bank?

  3. Pressam 26. November 2009 um 18:06 Uhr

    @Nathalie
    Ja natürlich. Du siehst, ich bin schon ganz meschugge vor lauter DZ-, Deka-, Kauphting-, Big- etc. -Banken.
    Sorry.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.