Monatsarchiv für Dezember 2009

Zum Jahreswechsel von HOLAG

31. Dezember 2009

Hallo erstmal….,
bekam gerade eine Mail-Nachricht von der Post:
„Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Ihre Sendung xx26085xx31DE wurde am 30.12.2009 zugestellt.
Mit freundlichen Grüßen, Ihr Kundenservice BRIEF“

Ist es mir doch noch gelungen, meine Zinsansprüche in letzter Sekunde zu bearbeiten und loszuschicken (21.12./ **grins**).

Wegen dem ganzen ‚Irrsinn‘ dieses aufgeblähten Schreibens möchte ich mich natürlich auch mal bei allen Personen, die hier Ihre Tips und auch die Baukasten-Bausteine in Englisch eingestellt haben, bedanken. Ohne diese Hilfe hätte ich drauf verzichtet, auch wenn meine Seele dann rumort hätte…!

Was bleibt einem: Mein Vater sagte immer „Augen zu und durch“ (2te-Weltkrieg-Parole); in unserer heutigen Gesellschaft sollte man dieses wohl eher mit offenen Augen (für den Computer-Monitor) tun.
Aber ausser evtl. dem besserem Verständnis für ‚die Geld-Verwalter da oben‘  in Zusammenhang mit der Formel „Risiko für Alle; nur nicht an meinem Manager-Gehalt sägen“ werden wir den weiteren Geldvernichtungs-Irrsinn wahrscheinlich immer weiter dulden müssen. Letztendlich ist ja jeder selber schuld; auch an der ‚Staatlich verordneten Umschuldung zu Lasten aller‘ (es sei denn, wir können mit dem Kreuzchen an der richtigen Stelle in dem bis Dato noch nicht aufgetauchten richtigen Wahlformular irgendwann einmal den Riegel vorschieben; aber keiner von den Verwaltungs-Schergen sägt an dem Ast, auf dem er sitzt !)

Als gerade Udo Lindenberg sang „Hinterm Horizont gehts weiter“ kam in mir das Gefühl hoch, hoffentlich vernichten „DIE DA“ nicht auch noch demnächst den Horizont…!

Auf  jeden Fall möchte ich mich Hier und Jetzt (also noch vor dem Horizont) für alles bedanken, was ihr beide, Dirk und Nathalie, alles für uns getan und geleistet habt. Ohne diesen Blog und eure tatkräftige Unterstützung wäre ich mit diesem KE-Problem wahrscheinlich in größere Schwierigkeiten gekommen.

Daher:  VVIIEELLEENN   DANK   nochmal und einen schönen + gesunden Jahreswechsel !  –  ALLES  GUTE für die Zukunft (… und hoffentlich ohne weitere größere Probleme des bisher  noch nicht ausgeheilten Crash…)
HOLAG

Morgen läuft die Frist aus …

29. Dezember 2009

… und die Arbeit an dieser Seite wird zum 30.12.2009 eingestellt. Es kann zwar sein, dass hier und da noch der ein oder andere Artikel ins Netz gestellt wird, aber wir wollen das Thema Kaupthing nun endlich hinter uns lassen. Vor allem aber wollen wir die vielen unangenehmen „Begleiterscheinungen“ hinter uns lassen und denen keinen Raum mehr in unserem Leben einräumen.

Wir nehmen sehr viel Positives aus der Sache mit:

  • warme Worte
  • neue Freunde
  • neue Kontakte
  • Dankbarkeit und Anerkennung von der Mehrheit der Nutzer
  • Lebenserfahrung
  • viele Anekdoten und Erinnerungen
  • den Spaß den wir (trotzdem manchmal) hatten
  • die Erinnerung an eine schöne, kleine aber feine Helft-Uns Feier
  • fast 1,9 Millionen (!) Seitenabrufe und fast 800.000 Besucher (auch im Tätigkeitsbericht abrufbar)
  • über 1900 Artikel
  • über 70.000 E-Mails
  • … und vieles mehr!

Alles Andere landet (zumindest für mich) auf dem Müllhaufen der Geschichte und wird nun dem Dualen System zugeführt ;-).

Quieta non movere! Causa finita est!

Wir sind alle nur Plankton im Datenstrom des Medienzeitalters.

Jan Weiler, Stern Nr. 32/2007 vom 2. August 2007, S. 138

Chronik abgeschlossen

28. Dezember 2009

Nathalie hatte mich berechtigterweise darauf hingewiesen, dass in unseren FAQs die Schließung der Kaupthing Niederlassung Deutschland fehlt. Nathalie hatte bereits den rechtlichen Status der Niederlassung aktualisiert (siehe hier).

Nun habe ich das auch in der Chronik nachgetragen, sodass sie nun einen schönen Abschluss hat. Hier kann man sie mit Links nachlesen. Und hier kann man sie als pdf herunterladen und als zusammenfassende Erinnerung behalten. 😉

Serverprobleme

23. Dezember 2009

Hallo liebe Helft-Uns Freunde. In den letzten beiden Tagen hatten wir größere Probleme mit unserem Server, welche verursacht waren durch ein Statistik-Plugin in der WordPress-Installation, welches ich nun entfernt habe. Die Seite steht nun wieder in gewohnter Qualität und Stabilität zur Verfügung.

Weihnachtspost vom TIF

22. Dezember 2009

Heute erreichte mich und anscheinend alle Kaupthing-Sparer ein Schreiben des isländischen Einlagensicherungsfonds (TIF) –  siehe den heutigen Artikel von Mitstreiter rolle. Deshalb erreichten uns zahlreiche Anfragen, was es mit dem Schreiben auf sich hat. Hier auch ein Scan des Briefes.

Was steht da drin?

Zusammengefasst Folgendes (siehe den Original-Wortlaut im Artikel von rolle): Der TIF teilt mit, dass sich der Name des Adressaten in einer Liste der Kaupthing Bank hf. befindet, die Informationen über Kunden mit Spareinlagen bei Kaupthing Edge Deutschland enthält. Der TIF hat einige Ansprüche von Kunden von Kaupthing Edge Deutschland erhalten, in denen rechnerisch aufgelaufene Zinsen für Spareinlagen gefordert werden. Die Bank hat genügend Mittel, um alle Sparer auszuzahlen und hat dies auch nahezu vollständig getan. Daher hält sich der TIF nicht mehr zuständig für die Spareinlagen. Diejenigen Sparer, die ihre Einlagenansprüche nicht ausreichend befriedigt sehen, sollen sich daher an die Kaupthing Bank wenden. Gleiches gilt für diejenigen Sparer, die rechnerisch aufgelaufene Zinsen fordern. Es wird weiterhin auf die Kaupthing-Seite und das dort angegebene Verfahren verwiesen. Dieses Verfahren wiederum ist das uns altbekannte Abwicklungsverfahren, das man in Anspruch nehmen solle. Kurz gesagt: Die isländische Einlagensicherung lehnt alle Ansprüche ab und sieht allein die Kaupthing Bank (bzw. das Abwicklungsverfahren über die Bank) in der Pflicht. Dieser Pflicht ist die Bank ja bereits hinsichtlich aller eingezahlten Gelder in voller Höhe nachgekommen.

Sind diese Nachrichten neu?

Nein, sind sie nicht. Treuen Helft-uns-Lesern lagen diese Informationen bereits seit über einem halben Jahr vor. Siehe unsere Artikel vom 16.06.2009 und 12.06.2009.

Warum schreibt der TIF kurz vor Weihnachten alle Leute mit alten Nachrichten an?

Dies lässt sich leicht erklären. Der TIF schreibt, dass er „einige Ansprüche von Kunden der Kaupthing Edge Deutschland in Bezug auf Zinszahlungen erhalten“ hat. Unsere Nachbarn von foren-city haben im Oktober 2009 lauthals und mehrfach für eine „Aktion“ geworben, den TIF genau zu diesem Thema anzuschreiben (siehe hier, hier und hier). Motiv unklar, denn die Informationen lagen bereits vor (siehe vorherige Frage und Antwort). Die Folge dürfte diese nutzlose, altbekannte Antwort sein, die viele Kunden kurz vor Weihnachten verunsichert hat. Jedenfalls haben sich die Deutsche Post und ihr isländisches Spiegelbild über diesen vorweihnachtlichen Briefwechsel bestimmt gefreut. Insgesamt kann man zu dieser „Aktion“ festhalten: Manchmal wäre mehr Konzentration auf das Wesentliche und weniger Aktionismus hilfreich.

Antwortschreiben vom Depositors and Investors Guarantee Fund

22. Dezember 2009

Hallo zusammen,

erstmals vielen Dank für die tolle Unterstützung bei der Geltendmachung der Zinsansprüche. Ich habe heute folgendes Antwortschreiben erhalten:

Your name is on a list from Kaupthing Bank hf“ containing information on depositors who held deposits in  Kaupfhing Edge Germany.

The Depositors‘ and Investors‘ Guarantee Fund has received several claims from depositors of Kaupthing Edge Germany where accrued interest in relation to the deposits is claimed.

Kaupthing Bank had sufficient funds to repay all deposits to depositors of Kaupthing Edge Germany and according to information which the Depositors‘ and Investors‘ Guarantee Fund has received repayment to these depositors is nearly concluded.

As deposits of depositors of Kaupthing Edge Germany were repaid by Kaupthing Bank the Depositors‘ and Investors‘ Guarantee Fund does not consider the Fund to be responsible for claims from these depositors. Accordingly, the Depositors‘ and Investors‘ Guarantee Fund does not consider valid claims, in respect of these deposits, to have arisen under Act No. 98/1999 on Deposit Guarantees and Investor-Compensation Scheme.

If depositors of Kaupthing Edge Germany consider themselves to have a claim for a greater amount than the amount which Kaupthing Bank has repaid any such claims should be made against Kaupthing Bank.

Those who wish to file a claim for accrued interest on deposits against Kaupthing Bank are advised to review the information on the claiming process which is to be found on the website: www.kaupthing.com.

Sind das jetzt (hoffentlich) gute Nachrichten oder schlechte. . .

Aufruf zum Spenden

19. Dezember 2009

Hiermit möchte ich einen Aufruf von Jimmy Wales publizieren, der eines der großartigsten Projekte des 21. Jahrhunderts in’s Leben gerufen hat (nach unserer Seite natürlich 😉 😉 )

Den Aufruf findet ihr auf dieser Seite.

Frohe Weihnachten und ein Gutes neus Jahr 2010

19. Dezember 2009

Bildquelle: aboutpixel.de / Frohe Weihnacht © Ronald Leine

Bildquelle: aboutpixel.de / Frohe Weihnacht © Ronald Leine

Liebe Freunde und Leser von Helft Uns.Ich wünsche euch im Namen aller Teammitglieder ein frohes Weihnachtsfest, viele Geschenke, eine tolle Silvesterparty und ein glückliches, zufriedenes und gesundes Jahr 2010. Mit dem 31.12.2009 ist nicht nur das Jahr zu Ende, sondern auch das Kapitel Kaupthing Edge schließt sich mit dem Ablauf der Frist vom 30.12.2009. Wir möchten uns hiermit auch bei allen treuen Lesern der Seite bedanken.

Weihnachtstille

Weihnacht, Weihnacht, stille Nacht
was hast denn Du uns gebracht,
Frieden, Frohsinn und das Lachen,
das sind alles schöne Sachen,
Lass die Sorgen schnell verfliegen,
die Gemeinsamkeit soll siegen

Autor: Gerhard Ledwina

Nächste Einträge »