Tages- und Festgeld von der IKB: Gute oder schlechte Idee?

11. März 2012

Letzteres meint tagesgeldkonto.de. Siehe zur – mal wieder – schwierigen Lage der IKB auch einen Bericht der FAZ.

Die IKB war die erste Bank, die der deutsche Staat (bzw. dessen Banken) in der aktuellen Weltfinanzkrise 2007 ,,rettete“. Angesichts von Milliardenverlusten kein gutes Geschäft. Das Risiko scheint mir dennoch begrenzt, da 1. die Bank weiter am staatlichen Tropf hängt und 2. die deutsche Einlagensicherung greift. Mit 1. kann man aber hoffentlich nicht weiter rechnen. 😉

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.