Wie alles begann

13. Oktober 2008

Am 09.10.2008 wurden die Konten der Kaupthing-Edge Bank in Deutschland gesperrt. Die BaFin ordnete ein Moratorium gegenüber der Kaupthing Bank hf, Niederlassung Deutschland, an.

Seitdem haben ca. 30.000 deutsche Steuerzahler keinen Zugriff mehr auf ihr erspartes Geld.

Folgender Inhalt fand sich auf der Seite der Bank:

Wichtige Mitteilung zu Ihren Kaupthing Edge Konten:

Eine Verfügung der Tagesgeld- und Festgeldkonten ist derzeit nicht möglich.

Die Kaupthing Bank hat beantragt, dass die isländische Finanzaufsichtsbehörde anstelle der Aktionäre die Kontrolle der Kaupthing Bank übernimmt.

Ein von der isländischen FSA berufener Ausschuss, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Befugnisse und Aufgaben des Vorstandes.

Als eine erste Amtshandlung, wurde der Zugriff auf die Kaupthing Edge Tages- und Festgeldkonten zeitweise untersagt. Ziel dieser Handlung ist es, die aktuelle Situation der Kaupthing Bank genau zu analysieren. Diese Prüfung wird voraussichtlich ein paar wenige Tage dauern.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat ein Zahlungs- und Veräußerungsverbot über die deutsche Niederlassung der Kaupthing Bank verhängt. Das Moratorium gilt vorübergehend. Die Dauer ist noch nicht festgelegt.

Wir bitten die entstehenden Unannehmlichkeiten und die herrschende Unsicherheit zu entschuldigen und werden Sie sofort informieren, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Ihr Kaupthing Edge Team

  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.