Kontaktmöglichkeiten Island

15. Januar 2009

Die isländische Politik weigert sich anscheinend, den Kredit der Bundesregierung anzunehmen, siehe hier.

Deshalb ist es an der Zeit, nach über drei Monaten auch mal in Island Druck zu machen! Hier einige E-Mail-Adressen isländischer offzieller Stellen. Bis auf die isländische Botschaft, die auch Deutsch verstehen wird, werden die isländischen Behörden neben isländisch wohl nur Englisch verstehen.

Natürlich könnt ihr nachdrücklich das längst fällige isländische Entgegenkommen einfordern. Eines sollte aber auch gegenüber den isländischen Behörden selbstverständlich sein: Ein vernünftiger Umgangston –  ansonsten bringt ihr die Behörden mit Schreiben unter der Gürtellinie nur gegen euch auf (niemand zeigt sich entgegenkommend, wenn er beleidigt wird). Schließlich haben auch die isländischen Behörden das Interesse, ihre Steuerzahler so wenig wie möglich zu belasten – wobei natürlich nicht die deutschen Kunden für isländische Fehler (Bankensystem, fehlende Einlagensicherung) haften dürfen.

Büro des Premierministers: postur@for.stjr.is

Wirtschaftsministerium: postur@vrn.stjr.is

Finanzministerium: postur@fjr.stjr.is (siehe auch Kontaktformular hier)

Ministerium für Industrie, Energie und Tourismus: postur@idn.stjr.is

Isländische Finanzaufsicht FME: fme@fme.is

Außenministerium: external@utn.stjr.is

Isländische Botschaft Berlin: infoberlin@mfa.is (siehe auch Kontaktformular hier)

  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.