Hilfe für Island

14. Oktober 2008

13:43 Dänemarks Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen hat eine finanzielle nordeuropäische Hilfsaktion für das von der Finanzkrise besonders hart getroffene Island angekündigt. Rasmussen sagte am Dienstag vor Auslandskorrespondenten in Kopenhagen, es sei klar, dass Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden dem kleinsten Mitgliedsland im Nordischen Rat „mehr als nur moralisch“ helfen. Einzelheiten könne er aber noch nicht nennen. In den letzten Tagen habe es zur Krise auf Island intensive Kontakte der Regierungschefs in Nordeuropa gegeben.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.