Abstimmung für Brief an Frau Violka

17. Oktober 2008

Soll wir disen Brief verschicken? Abstimmung läuft bis Sonntag 16:00 Uhr. Abstimmung des Inhaltes Sonntag zwischen 18 und 20 Uhr.

Frau Violka ist Abgeordnete im Bundestag und wurde von einigen Forenmitgliedern per E-Mail beleidigt. Sie hat als eine der ersten Politikerinnen auf unser Anliegen reagiert.

http://www.simone-violka.de/

Soll der folgende Brief an Fr.Violka verschickt werden?

  • Ja (97%, 783 Votes)
  • Nein (3%, 22 Votes)

Gesamte Stimmen: 803

Loading ... Loading ...

Sehr geehrte Frau Violka,

Als Betroffener der aktuellen Situation, in der sich die Kaupthing-Bank zur Zeit befindet,
habe ich Ihre Reaktionen auf die Emails anderer Betroffenen sehr begrüßt.

Ich finde es fantastisch, wie sehr Sie sich für „uns“ Einsetzen und kann auch Ihren Missmut über diverse
Äußerungen von so manch einem anderen verstehen.

Hierfür möchte ich mich (sicher) im Namen aller Foren mitglieder bei Ihnen Entschuldigen.

Das Forum, in welchem sich knapp 3.000 der Betroffenen „versammelt“ haben, hat aufgrund der Ungewissheiten
in den letzten Tagen enorm an Umfang zugenommen und es finden sich auch oft widersprüchliche Aussagen in einzelnen Beiträgen.
Ich bin mir sicher, dass viele der – wie sie selbst sagen – beleidigenden Reaktionen auch aufgrund von Missverständnissen
entstanden sind.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich weiterhin für uns Einsetzen und die Betroffenen auf dem Laufenden halten könnten!

Um hoffentlich weitere Missverständnisse ausschließen zu können, möchte ich Sie daher bitten, nur kurz auf folgende Fragen äußern könnten.
Diese würden dann auf folgenden Seiten Publiziert werden:

http://kaupthing-edge.helft-uns.de
(wo sie auch eine Namenliste von knapp 1800 Betroffenen finden können)
http://kaupthingedge.foren-city.de
(das Internet-Forum der Betroffenen)

1. Ist es in etwa absehbar, wie lange die Gespräche der Bundesregierung mit Island andauern könnten ?

2. Die allgemeine Stimmung sinkt mit jedem Tag, an dem es keine Ergebnisse zu Berichten gibt, bzw. die Newsmeldungen überschlagen sich und
widersprechen sich meist – Was können Sie den Betroffenen in ein bis zwei Sätzen sagen, damit die Gedanken wieder etwas Positiver werden ?

3. Welche Lösung strebt die Bundesregierung im Fall Kaupthing in etwa an ?

Ich freue mich auf Ihre Antwort und verbleibe mit tiefem Dank und besten Grüßen!

XXX

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |