Mein Rückzug aus dem Forum

17. Oktober 2008

Hallo zusammen,

ich werde mich hiermit aus dem Forum zurückziehen.

Es ist enormer Zeitaufwand und den kann ich auf Dauer nicht bewältigen.

Trotz aller Bemühen im Forum, auch hier her zu verlinken, kam es nicht dazu.
Obwohl wir große Resonanz auf die Kettenmail bekommen haben, wurde sie im Forum abgelehnt.

Auch mein Vorschlag, zukünftig alle Anfragen auch über uns per Mail versenden zu können und somit direkt die Leute zu erreichen, die in dem BL wohnen (http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,916,-anfragen-von-presse-vorschlag.html) wurde abgelehnt und der Thread geschlossen.Deshalb antworte ich hier:

@pressesprecher: ich bitte weiterhin alle Interviewwilligen, sich per Mail bei mir zu melden. Das hat sich heute sehr bewährt, daher würde ich das gern beibehalten.

-> Das habe ich nicht gemeint, und woher bitte weiß man, dass diese per Forum sich an dich gewandt haben und du das nicht der Tatsache zu verdanken hast, dass ich mir hier doppelte Arbeit mache?

Dabei habe ich gestern morgen noch mit unserem Pressesprecher telefoniert, er fand das nicht schlecht und wieder musste ich gestern abend Anfragen hierher kopieren.

Anmerkung: Obwohl auch uns immer wieder Anfragen erreichen, stelle ich diese gerne ins Forum, aber umkehrt ist man nicht bereit dazu. Schade! Ich dachte, wir ziehen am gleichen Strang, aber das scheint nicht der Fall zu sein.

Ich möchte keinem die Arbeit streitig machen, das Portal hier ist auch nicht zum Diskutieren gedacht, mehrmals schon habe ich Leute darauf hingewiesen. Es dient lediglich der Information.

Ich hoffe somit, dass alle hier registrierten sich weiterhin bemühen, diese Seite am Laufen zu halten, damit wir auf uns aufmerksam machen und unser Geld wieder bekommen.

11 Reaktionen zu “Mein Rückzug aus dem Forum”

  1. Drylmeam 17. Oktober 2008 um 10:10 Uhr

    Hallo admin1904,

    DAS bedauere ich sehr, da diese Seite für mich – neben dem Forum –
    als ausgesprochen informativ war, kurz, kompakt und die wichtigsten aktuellen Infos..
    Kann man denn da gar nichts mehr machen. Ich kenne mich in diesen Internetsachen
    überhaupt nicht aus – leider. Und ich finde es schade – so mein Eindruck – wenn sich die
    Geschädigten hier gegenseitig „an den Karren fahren“. Wir haben doch alle das gleiche
    Ziel!!!

    Viele Grüße
    Drylme

  2. Dirk Schwarzam 17. Oktober 2008 um 10:25 Uhr

    Hallo,

    ich spreche mal kurz für Leech, obwohl sie das sicher noch tun wird.

    Wir arbeiten trotzdem an der Sache weiter, aber die ewige diskutiererei, das sperren und Verschieben von Beiträgen geht unserer Meinung nach am Ziel vorbei. Wir machen seit 4 Tagen kaum was anderes, als diese Seite zu pflegen, nach News zu schauen, möglichs viel Aufmerksamkeit zu erregen usw. Da sind wir (ich nämlich auch) es ziemlich leid, sich für alles und jedes rechtfertigen zu müssen, und dann auch noch verbale Prügel zu kassieren.

    Wir werden auch weiterhin diese Seite pflegen, und am gemeinsamen Ziel arbeiten. Das spreche ich im Moment allerdings nur für mich. Denke aber auch das Leech weiterhin dabei ist, aber eben nicht mehr aktiv im Forum.

    Ich hab mich schon seit geraumer Zeit zurückgezogen, da mir vorgeworfen wurde, ich wäre kontraproduktiv und ich würde nur eigene Ziele verfolgen, weil ich es mir erlaube, ein Logo meiner Firma einzublenden.

  3. joday1am 17. Oktober 2008 um 10:31 Uhr

    hallo admin, ich schließe mich der meinung meines vorgängers an. diese seite ist sehr informativ, sehr übersichtlich. so ist es leider wenn eine menge leute zusammen kommen, eigentlich wollen sie alle ein und dasselbe aber irgendwie stolpern sie über ihre eigenen füße, entweder ist es die angst das man sich so benihmt oder das eigene ego, ich kann beim besten willen keine erklärung finden. es ist für uns alle ein rießen verlust dich zu verlieren.

  4. Dirk Schwarzam 17. Oktober 2008 um 10:38 Uhr

    Leech ist nicht verloren – wir arbeiten hier weiter. Aber wir tun lieber was anstatt alles zu diskutieren. Bei so vielen Leuten, muss man einfach das Heft in die Hand nehmen, und sein Handeln nach dem Feedback richten, dass man bekommt. Wie gesagt, das Forum ist eine gute Sache, auch der Pressesprecher macht eine gute Arbeit, aber mit manchen Dingen sind wir nicht einverstanden. Leech wird sicher später noch ein paar Zeilen dazu schreiben.

  5. Dietmar_Eam 17. Oktober 2008 um 15:09 Uhr

    Hallo Admin_1904 und Dirk Schwarz,

    lasst euch bitte nicht entmutigen. Eure Seite ist super. Bei so vielen Leuten wird es immer Meinungsverschiedenheiten geben und auch Beiträge die leider persönlich werden, der Sache nicht dienen und unter die Gürtellinie gehen. Das ist schade, aber wohl nicht zu verhindern. Aber wir müssen weitermachen, wir haben alle das gleiche Ziel, wir wollen wieder unser sauer verdientes Geld zurück.
    Ich weiss nur zu gut, welche Arbeit in so einer Seite steckt und gute Arbeit darf auch beim Namen genannt werden, jeder muss schließlich leben.
    Weiter so!

  6. admin_1904am 17. Oktober 2008 um 15:10 Uhr

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank an die, die sich zu Wort gemeldet haben. Ich werde diese Seite weiter aufrecht erhalten und mithelfen, sie so informativ wie möglich zu gestalten, aber ich fühle mich neudeutsch „gedisst“. Beiträge von mir werden oft geschlossen, so dass ich nicht mehr dazu Stellung nehmen kann oder ich das Gefühl habe, das kritische Beiträge nicht gehört werden wollen (siehe auch http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,883,-wohl-doch-zensur.html)

    Meine Vermutung hat sich in meinen Augen bestätigt und der Pressesprecher lässt da nichts zwischen sich und der Presse kommen und die Admins des Forums auch.

    Niemals habe ich mich gegen das Forum gestellt, habe doppelte Arbeit geleistet, habe alle Leute, die hier Anfragen hatten ans Forum verwiesen. Habe Einträge doppelt gepostet usw.

    Das man mit so vielen Leuten nicht zu einem Ergebnis kommt, ist mir klar. Einer muss einfach darüber stehen und sagen wie es gemacht wird.

    Ich kann an dieser Stelle nur mein Lob aussprechen, dass die Leute hier so gut an der Mail mitgearbeitet haben. Es kam meines Wissens keine Kritik nur konstruktive Vorschläge.

    Auch die Kettenmail hat uns neue „Geschädigte“ gebracht. Nicht der schönste Weg, aber doch sehr effektiv. Aber vorher erst mal jammern, keine bessere Idee haben und nichts tun, das können viele. In den Karren zu sitzen ist klar leichter, als ihn zu ziehen. Und auf der Welle des „Erfolges“ mitreiten ist noch leichter. Den Thread lässt man brav offen (http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,205,-danke-fuer-dieses-forum.html), dazu ist alles gesagt in meinen Augen.

    Musste lesen, das wir mit der Kettenmail „unseren Ruf“ ruinieren. Das ist nicht lache. Im Forum wird disktutiert, wie man die Anmeldezahlen vom Forum künstlich hochpeitschen kann um dann später erzählen zu können, dass wir so viel Aufmerksamkeit erregt haben, dass sich so viele Auch-Nicht-Geschädigte angemeldet haben. Die Strategie ist dann für jeden im Forum nachlesbar. Das ist nicht mein Ziel.

    Oder dieser sehr „konstruktive“ Vorschlag eines Forum-Mitglieds: Über das Portal http://www.xing.de kann man direkt einige Manager der Kaupthing Bank in Frankfurt ansprechen. Die habe hier ihre Profile hinterlegt. U.a. auch die Vorstandsmitglieder. Wisst Ihr wie wir diese Kommunikationsmöglichkeit sinnvoll nutzen können? Ich habe bisher nichts gemacht….aber vielleicht hat einer eine Idee wie wir koordiniert agieren können? (Anmerkung: Der Thread ist noch geöffnet)

    Mein Ziel war es, alle möglichst gut zu informieren. Welche, die sich im Netz nicht so gut auskennen und welche, die schlichtweg nicht die Zeit dazu haben. Und dafür zu sorgen, dass ALLE wieder an ihr GESAMTES Geld kommen.

    Wir machen unsere Arbeit nicht schlecht, die Aufrufe der Seite sprechen für sich -sind sogar zum Teil vor dem Forum in Google. Diese Seite ist eine reine Informationsplattform, das andere ist eine Diskussionsplattform.

    Im Forum war die Rede, dass ich es mir nicht so schwer machen soll. Schwer ist es, weil ich die meiste Zeit damit beschäftigt bin, Neuigkeiten von hier nach da zu stellen und anders herum und keinerlei Unterstützung zu erhalten. Das mache ICH ALLEINE. Und herauszufinden, welche Beiträge für ALLE interessant sein könnten und welche nicht, das ist auch MEIN Job.

    Und dann werden grundsätzlich Beiträge von mir geschlossen -ich kann dann nicht mal mehr Stellung dazu nehmen.

    Aber diese ständigen -ich nenne es bewusst „Machtkämpfe“-seitens des Forums haben mich zu diesem Entschluss gebracht.
    Ich habe sicherlich genug andere Sachen um die Ohren, als diese auszufechten.

    Ich mache das ehrenamtlich und gerne. Und wenn man dann einen Spendenaufruf startet um Fixkosten der Seite abzudecken und den Rest spenden möchte und es wird einem unterschwellig gesagt, dass man sich damit nur bereichern möchte, dann macht das auf Dauer keinen Spaß.

    Vielleicht sollte ich mal zusammenfassen, was ich das letzte Jahr erlebt habe, dann hören vielleicht einige auf zu jammern und überlegen, ob es wirklich so schlimm ist, was gerade passiert. Es reicht nie im Leben, sich einfach auf den Rücken zu legen, alle Viere von sich zu strecken und sagen, dass es einem schlecht geht.

    Ich möchte niemandem absprechen, dass er evtl. viel Geld verlieren könnte und das schlimm ist (mir geht es im Übrigens genauso), aber Geld ist nicht alles im Leben. Ich würde vergleichsweise wenig verlieren, im Gegensatz zu anderen, aber trotzdem ist es für mich ein Monatsgehalt.

    Ich finde, dass man, wenn man das gleiche Ziel hat, auch am gleichen Strang ziehen sollte, alles andere ist kontraproduktiv. Dieser Meinung kann sich sicherlich jeder anschließen.

    Ich kann nur abschließend sagen, dass ich sehr stolz darauf bin, dass diese Seite ihr Ziel erreicht hat -nämlich informativ zu sein.

    Ich werde es mir in Zukunft nicht mehr nehmen lassen, auch meines Erachtens d… Beiträge aus dem Forum hier zu posten.

    Ich möchte nochmal anmerken, dass hier jeder die Möglichkeit hat, Mitteilung zu erstellen. Nur diskutiert wird weiterhin im Forum.

    Um zu zeigen, was Dirk meinte mit dem Vorwurf Kontraproduktiv ist hier nachzulesen http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,574,-zum-thema.html

  7. Eisiger Nordwindam 17. Oktober 2008 um 16:31 Uhr

    @ admin_1904: Schade, der Rückzug. Aber ich kann das verstehen.
    Erstmal kann ich die Doppelbelastung verstehen, mich kostet schon das Hin-und Hergeswitche zwischen den Foren einige Zeit – und ich betreibe nicht wie ihr eine website ;-).
    Ich finde auch, dass – wenn vielleicht auch aus vermeintlichem ,,Besser für uns alle“ Gefühl – Feedback im Diskussionsforum zu Presseerklärungen (unser wichtigstes Gut= kaum angenommen wird.
    Da hat mir die Mitarbeit am gemeinsamen Text viel mehr Spaß gemacht. Da wurde das Feedback der anderen Leute, die ja keine ,,dämliche Kolonne“ bildet, berücksichtigt – entweder gleich eingearbeitet oder aber inhaltlich begründet, warum nicht. Nochmal vielen Dank, so macht gemeinsamer Einsatz Spaß!

  8. admin_1904am 17. Oktober 2008 um 16:55 Uhr

    Ich habe mich das letzte Mal, wenn sich nichts ändern sollte, ans Forum gewandt:

    Liebe Betreiber der Seite,

    oft genug habe ich nun meinen Unmut geäußert und wurde nicht gehört. Sobald ich kritisch wurde, wurde mein Thread geschlossen, ohne dass ich Stellung dazu nehmen könnte. Der letzte erst [url]http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,916,-anfragen-von-presse-vorschlag.html[/url]. Passen wir nicht in das Vorhaben des Pressesprechers. Ich habe ihm doch keine „Kunden“ weggeschnappt.

    Das soll wirklich meine letze Bitte sein, obwohl ich keinen Grund habe, euch anbetteln zu müssen, doch mit uns zu kooperieren.

    Ich weiß von einigen, dass ihr auch bei und registriert seit. Aber finde es schade, wie man mit gleichen Zielen so gegeneinander arbeiten kann.

    [b]Warum fällt es euch so schwer uns zu erwähnen?[/b]

    Wir haben es mit nur 2 Leuten geschafft, eine gute informative Seite aufzubauen, wobei wir auf euch und die geposteten Beiträge hier angewiesen sind.

    Ich habe gehört, wir sollen uns besser verständigen, worauf ich gestern morgen telefonisch Kontakt zu dem Pressesprecher aufgenommen habe. Das Gespräch hat ganze 2 Minuten gedauert. Das alleine zeigt, das ihm nichts an einer Kooperation liegen kann. Und das was er gesagt hat, hat er nicht eingehalten („ich bitte weiterhin alle Interviewwilligen, sich per Mail bei mir zu melden. Das hat sich heute sehr bewährt, daher würde ich das gern beibehalten“). Eigentlich erfüllt es mich mit stolz, das man so als Konkurrent gesehen wird. Ergo ich als Leihe mache meine Sache gut.

    Und ich persönlich finde es lachhaft, in einer Pressemitteilung ein Forum zu erwähnen, wo sich Betroffene O-Ton „organisiert“ haben. Das entspricht keinesfalls der Wahrheit. In einem Forum kann sich hinz und kunz anmelden. Bei [u]uns [/u]haben sich Geschädigte organisiert, nämlich mit Namen usw. -das ist repräsentativ.
    Wir sind auch nicht geschützt davor, dass sich jemand anmeldet, der kein Kunde ist, aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer als bei euch.

    Wir wurden in der Pressemitteilung nicht mit einem Satz erwähnt und mit meinem jetzigen Beitrag habe ich wahrscheinlich die letzte Chance verspielt, bei euch überhaupt noch erwähnt zu werden.

    Ich kann zu meinem Bedauern nur sagen, dass sich bei uns die Beschwerden über das Forum häufen und wir gebeten werden, ein eigenes Forum aufzubauen. Das ist aber bis jetzt nicht unsere Intention gewesen.

    Siehe: http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,1029,-unterschriftenliste.html

  9. admin_1904am 17. Oktober 2008 um 17:08 Uhr

    @ eisiger Nordwind

    danke für dein Feedback. Wenn man so etwas liest, weiß man, das man das Richtige macht und warum.

    Hiermit möchte ich mich auch mal für deine Mitarbeit bedanken!

    In unserer E-Mail waren wir darauf bedacht, so wenig wie möglich zu schreiben und auf die meisten Kunden zugeschnitten. Das das nicht einfach ist, braucht nicht erwähnt zu werden. Ich denke, dass das eine der Gründe war, warum das relativ unproblematisch ablief.

    Ich habe manchmal das Gefühl, ich muss mich dafür entschuldigen, dass ich „nur“ Kunde bin und doofe Fragen oder Vorschläge habe. Bin nun mal kein PRESSESPRECHER.
    Die Seite ist von Kunden für Kunden. Nicht von PROFESSIONELLEN für Kunden.

  10. admin_1904am 17. Oktober 2008 um 18:06 Uhr

    Reaktion aus dem Forum

    Hallo Leech,

    bin schon seit einigen Tagen (ziemlich am Anfang dieser Kaupthingkrise) hier im Forum unterwegs.
    Habe irgendwann den Link zu kaupthing-edge.helft-uns.de gelesen und die Seite auch besucht. Was mich und vielleicht auch einige andere User abgeschreckt hat, war eben diese „Unterschriftenliste“.
    Man teilte mir zwar von Seiten der Mods hier mit, dass ich keine Bedenken haben sollte, mich auf der Liste einzutragen. Hab ich trotzdem nicht gemacht, weil genau diese Anonymität hier im Forum das ist, was sich viele Leute im Moment einfach wünschen.
    Also nicht sauer sein und keinesfalls gegeneinander arbeiten. Das wäre nämlich im Augenblick wie der liebe Stromberg immer sagt: „Absolut suboptimal!“
    Warum deine Threads geschlossen wurden kann ich nicht sagen, aber mir kam es irgendwie so vor als ob deine ständigen Hinweise auf „kaupthing-edge.helft-uns.de“ einigen Leuten hier einfach nicht gefällt.
    Als „einfache“ Forenleserin“ hoffe ich, dass ihr es schafft fair miteinander umzugehen.

    Gruß
    XXX

    PS: Kann übrigens tagsüber nur auf deine Seite zugreifen, da mein lieber Chef den Zugang zu „Foren“ gesperrt hat. Wäre deshalb froh wenn ihr euch nicht die Köpfe einhaut, sondern einfach irgendwie zusammenarbeitet.

  11. admin_1904am 17. Oktober 2008 um 21:34 Uhr

    Hallo,

    zuerst mal: Wir sind 2 Leute

    Leech

    Blacky1707

    Ich habe die Seite quasi ins Leben gerufen und Leech hat einen großen Teil dazu beigetragen um Informationen zusammenzutragen und bekannt zu werden. Ohne sie wäre die Seite nicht das was sie ist. sie ist dijenige, die sich offiziell aus dem Forum verabschiedet hat.

    Ich habe auch viele Infos gesammelt. Viele Presseberichte habe ich ins Rollen gebracht. Ich habe die Zusatztools für die Seite entwickelt (Unterschriftenliste etc.). Auch der ARD Bericht kam unter anderem durch unser Anschreiben hier zustande.

    Wir beide haben denke ich jeweils mehr als 40 Stunden Arbeit investiert, daher ärgert es uns schon ein wenig, was unserer Motivation für die Sache und die Menschen, die sich uns angeschlossen haben natürlich nicht schmälert.

    Die Idee mit dem Forum werde ich mir durch den Kopf gehen lassen! Ich möchte nur nicht als Konkurrenz auftreten, sondern eine Ergänzung zu dem Forum sein, was auch eine gute Sache ist. Einige der Moderatoren allerdings haben das Konzept eines Forums IMHO nicht begriffen.

    Grüße & Danke für’s Feedback

    Dirk

    XXX wrote:

    > Hallo,

    >

    > hatte gelesen, das Du Dich aus dem Forum zurückgezogen hast. Kann ich gut verstehen, die sind dort mehr oder weniger mit Verschieben und Löschen beschäftigt als mit Neuigkeiten.

    >

    > Sogar die Links zu dem niederländischen und UK-Forum haben sie einfach gelöscht, statt mit denen eine Kooperation aufzubauen. Vollkommen unprofessionell.

    >

    > Man sollte ein eigenes neues Forum alternativ anbieten, die unzufriedenen Mitsstreiter werden durch Aktivität da mehr erreichen als im alten.

    >

    >

    > Viele Grüsse

    >

    > XXX

    >

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.