Brief eines Mitglieds an die SPD Bundestagsfraktion

18. Oktober 2008

Hallo alle zusammen, habe eben versucht

Liebe Genossinnen und Genossen der SPD-Bundestagsfraktion,

auch wir Genossen an der Basis sowie die unzähligen Wählerinnen und Wähler der SPD-Bundestagsfraktion sind als Kaupthingedge-Kunden (  http://kaupthing-edge.helft-uns.de/unterschriftenaktion/eingetragene-mitstreiter/ ) von der Zwangsverstaatlichung der Kaupthing Bank zu einem nicht unerheblichen Teil betroffen:

im Durchschnitt legten die Kaupthingedge-Kunden mindestens 10.000 € anbei vielen dieser Kunden handelt es sich sogar um die komplette Altersvorsorge.

Doch über eine Entschädigung dieser Menschen scheint aufgrund des Standpunktes der Bundesregierung (siehe http://www.wiwo.de/finanzen/bundesregierung-laesst-kaupthing-sparer-alleine-374240/ )und der ökonomischen Situation in Island weiterhin Ungewissheit zu herrschen.

Meine Frage lautet nun:

Welche Bemühungen habt Ihr hinsichtlich der Lage unserer Genossen und Wähler unternommen, um in ihrem Interesse für eine schnellstmögliche Klärung dieses Sachverhaltes zu sorgen?

Viele Grüße

euer Genosse

Daniel

SPD-Mitglied und

bester Freund eines Betroffenen

SPD-Mitgliedsnummer: XXXX

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.