Kein Panik, aber: Lösung wird immer unwahrscheinlicher !

19. Oktober 2008

Aus meiner Sicht wird eine Lösung des Problems immer unwahrscheinlicher. Dies soll sicher keine Panikmache sei, aber man sollte klar die Fakten ansehen.

Begründung:

Hier kann nur die Politik helfen. Ich habe mich daher an viele politisch Verantwortlichen gewandt, aber es haben nur 0,9 % überhaupt geantwortet. Zumindest waren diese wenigstens mutig und stellten sich meinen Fragen.

Der Tenor:

1. Die Bundesregierung spricht mit Island.

2. Letztlich ist es ist ein Problem zwischen dem Staat Island und mir.

3. Wieso mache ich mir Sorgen, denn der Insolvenzfall ist ja noch nicht eingetroffen?

4. Füllen Sie doch Formulare aus und senden Sie diese nach Island.

In anderen Ländern sieht man dies aber ganz anders. Für die Kunden in der Schweiz, NL oder GB ist der Insolvenzfall ja auch noch nicht eingetreten, aber warum helfen die Regierungen dort sehr konkret den Kaupthing-Kunden?

Sind die dortigen Regierungen besser über den Stand informiert als die in Deutschland? Welches Informationsdefizit hat unsere Regierung?

Nebenbei: Für Island ( und die Kaupthing-Kunden ) ist es Pech, das die Staatsfinanzen Russlands nach der Entwicklung der Rohstoffpreise nicht mehr ganz so gut stehen. Mit ein paar Milliarden für das durch Island gegenüber Russland beantragte Darlehen hätte sich deren Einfluss auf ein strategisch äußerst wichtiges Territorium schlagartig verbessern können.

Also wirklich ohne Panik und aber sachlich überlegt: Eine Lösung wird immer unwahrscheinlicher.

http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,1123,-kein-panik-aber-loesung-wird-immer-unwahrscheinlicher.html

Eine Reaktion zu “Kein Panik, aber: Lösung wird immer unwahrscheinlicher !”

  1. badboyam 22. Oktober 2008 um 15:36 Uhr

    hallo leute,
    auch ich habe so die befürchtung das wir leer ausgehen werden.
    die bundesregierung scheert sich nicht sondelich um eine lösung.
    auf diverse anfragen bei kreis+landtagsabgeordneten bekommt mann immer wieder die gleiche antwort.
    selber schuld warum auch eine ausländische bank ausgesucht zocker ect.
    ich rechne jedenfalls mit dem schlimmsten.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.