Antwort von Dr. Axel Troost, MdB

28. Oktober 2008

die folgende Nachricht erreichte einen unserer Mitstreiter.

atkaupthingedgedeutschland

2 Reaktionen zu “Antwort von Dr. Axel Troost, MdB”

  1. giselgerdam 28. Oktober 2008 um 13:37 Uhr

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob diese Unterstützung aus der richtigen Ecke kommt…
    Nicht das sich demnächst auch noch die RECHTEN zu Wort melden und auf den Zug aufspringen.
    Was wir brauchen ist eine klare Ansage des Bundesfinanzministeriums und einfach Geduld bis zur Klärung, ob der Isl. Einlagesicherungsfond
    greift.

  2. Nathalieam 28. Oktober 2008 um 14:06 Uhr

    Wie habe ich es heute so schön formuliert gelesen, die LINKEN sind die, die uns zwar nicht helfen können, die aber wenigstens die Zeit für eine persönliche Formulierung ihrer Brief haben. Und dem kann ich leider nur zustimmen. Bisher kupfern sich die anderen sogar parteiübergreifend die blabla-Texte ab.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.