Warum wenden uns nicht an Herrn Ackermann ,wenn uns die Steinbrücks und Merkels nicht helfen wollen.

5. November 2008

Wie wäre es, wenn wir uns an die Deutsche Bank wenden , und Herrn Ackermann   bitten unsere Erparnisse von der Kaupthing zurüchzukaufen . Dann hätte die Deutsche Bank 30000 zufriedene Kunden mit denen Sie langfristing rechnen kann.

300MLN sind für die Deutsche Bank  nicht viel Geld , vieleicht gibt Sie sogar für die Werbung in den Medien  viel mehr aus.

3 Reaktionen zu “Warum wenden uns nicht an Herrn Ackermann ,wenn uns die Steinbrücks und Merkels nicht helfen wollen.”

  1. screaperam 5. November 2008 um 14:04 Uhr

    Das hatte ich vor 2 Wochen schon vorgeschlagen, stieß aber bedauerlicher auf wenig Interesse im Forum….

  2. Dirkam 5. November 2008 um 14:15 Uhr

    Habe ich ja in Einem Artikel schon vor fast zwei Wochen geschrieben! Wir werden schauen, was wir tun können!

  3. reklovam 9. November 2008 um 18:08 Uhr

    Liebe Mitstreiter,
    ich habe heute am 09.11.2008 den Vorschlag aufgegriffen und an Herrn Dr. Ackermann geschrieben, den Brief könnt Ihr im Forum einsehen:

    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,2450,-schreiben-an-herrn-dr-josef-ackermann-deutsche-bank.html#21832

    Gruß reklov

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.