Kaupthing-Edge Bank: Insolvenz ist jetzt amtlich

13. November 2008

Artikel aus bafoeg-aktuell.de hier

Anmerkung: Hier habe ich mich gleich beschwert, mal schauen, ob mein Kommentar freigegeben wird. Ansonsten kann ich euch nur dazu auffordern, ebenfalls diese Lügen zu kommentieren.
1. Kaupthing ist nicht insolvent, nur der Entschädigungsfall wurde bisher festgestellt
2. bis 20887 Euro war der Betrag zu 100% garantiert
3. wir haben nicht auf eine volle Einlagensicherung verzichtet (siehe Punkt 2). Außerdem wüsste ich gerne was „voll“ bedeutet.

3 Reaktionen zu “Kaupthing-Edge Bank: Insolvenz ist jetzt amtlich”

  1. bafoeg-aktuell.deam 13. November 2008 um 10:47 Uhr

    Sehr geehrte Leser,

    wir haben diesen Artikel heute morgen sofort nach Kenntisnahme aus unseren Blog entfernt. Wir bitten diesen Artikel zu entschuldigen und die damit entstandene Unruhe.

    Bei diesem Artikel handelte es sich um einen „übereifrigen“ Redaktuer…eine Quelle für diese Behauptungen konnten wir selbst nicht ermittelt.

    Wir bedauern, dass dieser Artikel überhaupt so online gekommen ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Piekarz

  2. xyzam 13. November 2008 um 15:12 Uhr

    Richtigstellung: Kaupthing-Edge Bank nicht insolvent

    Hier die betreffende Korrektur-Meldung:

    http://www.bafoeg-aktuell.de/News/2008/11/13/kaupthing-edge-bank-insolvenz-ist-jetzt-amtlich/

  3. Nathalieam 13. November 2008 um 15:39 Uhr

    Mei, mei, mei… danke… das ging aber schnell…

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.