Island: Demonstration eskaliert (nach isländischen Maßstäben)

23. November 2008

Es gab eine Festnahme, weshalb Demonstranten versuchten die Polizeiwache zu stürmen, in der der Mann festgehalten wurden. Dabei setzte die Polizei in heftigen Auseinandersetzungen mit Demonstranten Pfefferspray ein, mehrere Verletzte wurden ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dies berichtet die Netzeitung hier.

Dies mag für deutsche Ohren lächerlich klingen. In Island hingegen, wo man gar nichts anderes als friedliche Demonstrationen kennt (siehe Reiseberichte von Karlheinz), ist dies ein nie gekannter Gewaltausbruch.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.