Was bleibt: Verunsicherung

27. November 2008

Die Deutschen haben im Oktober 46,3 Milliarden Euro aus (eigentlich insolvenzsicheren, weil Sondervermögen) Investmentfonds abgezogen, wozu auch die Kaupthing-Pleite beigetragen hat, berichtet der britische Guardian hier. Dies zeigt, wie groß die Verunsicherung unter deutschen Sparern inzwischen ist.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.