Isle of Man – Kaupthing-Abwicklung um 60 Tage verschoben

28. November 2008

Das entschied ein Gericht auf der Insel. Damit ergäben sich nach dem Bericht von Isle of Man Today (auf Englisch) drei Rückzahlungsmöglichkeiten für die Kunden der dortigen Kaupthing Niederlassung:

1. Die Auszahlung von bereits durch den vorläufigen Insolvenzverwalter zu Geld gemachten Werten und Ergänzung aus den bereits vom Isle-of-Man-Parlament (Tynwald) der britischen Einlagensicherung zur Verfügung gestellten Steuergeldern i.H.v. 150 Millionen Pfund.

2. Die Rettung durch das Isle-of-Man-Finanzministerium, indem der Kaupthing Niederlassung Isle of Man wieder Kaptial zur Verfügung gestellt würde. Dadurch könne eine Entschädigung über die gesetzliche Einlagensicherung erreicht werden.

3. Die Übernahme der Isle-of-Man-Filiale durch einen Dritten und Einstehen für die Einlagen durch diesen.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.