Kaupthing hat in New York Gläubigerschutz nach Chapter 15 beantragt

1. Dezember 2008

16.32 Die isländische Bank Kaupthing hat in New York Gläubigerschutz nach Chapter 15 beantragt und will sich so gegen Forderungen amerikanischer Gläubiger absichern. Das Institut wurde wegen akuter Geldprobleme Mitte Oktober von Island verstaatlicht. Die Verbindlichkeiten werden vom staatlichen Beauftragten für die Neuaufstellung von Kaupthing mit 26 Mrd. $ angegeben. Demgegenüber stehen Aktiva von 14,8 Mrd. $.

Quelle: http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/:17-08-Uhr-Liveticker-zur-Finanzkrise-Dow-und-Dax-im-Gleichschritt-abw%E4rts/445714.html

Eine Reaktion zu “Kaupthing hat in New York Gläubigerschutz nach Chapter 15 beantragt”

  1. akbabaam 1. Dezember 2008 um 18:07 Uhr

    Nach diesem Schritt der Kaupthing lohnt sich aus meiner Sicht ein Blick auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Chapter_11

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.