Auch deutsche Einlagensicherung braucht Darlehen vom Bund

13. Dezember 2008

2006 ging der Phoenix-Kapitaldienst pleite. Kein Problem, ist gibt ja die deutsche Einlagensicherung, hier die Einlagensicherungseinrichtung der Wertpapierunternehmen (EdW). Denkste! Die hatte nicht genügend Geld! Jetzt 2 Jahre später bequemt sich der Bund der EdW Geld zu leihen, damit die Anleger entschädigt werden können.  http://www.wiesbadener-tagblatt.de/wirtschaft/objekt.php3?artikel_id=3556289

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.