IHK Kassel hat Geld in Island versenkt

13. Dezember 2008

Industrie- und Handelskammer droht mit Anleihen ein Verlust von 800 000 Euro, mehr dazu in hna.de hier

Eine Reaktion zu “IHK Kassel hat Geld in Island versenkt”

  1. Alf1am 13. Dezember 2008 um 15:40 Uhr

    Diesen Artikel sollte man unbedingt dem ehemaligen Bundeswirtschaftsminister Graf Lambsdorf zuschicken. Leider kenne ich keine Adresse, um Ihm diese Nachricht zu versenden.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.