IcelandReview: Island will Zugang zu Daten von Kaupthing LU

15. Dezember 2008

Die isländische Regierung als Treuhänderin von Kaupthing macht ihre Zustimmung zum Verkauf der Kaupthing-Niederlassung Luxemburg von der Bedingung abhängig, jederzeit Zugang zu bestimmten Daten zu bekommen. Dies stellte der isländische Wirtsachaftminister Sigurdsson gegenüber seinem luxemburgischen Amtskollegen Frieden klar. Dabei handle es sich um Daten, die für die Untersuchung der Ursachen des isländischen Bankencrashs benötigt würden. Kaupthing brauche außerdem 127 Mio. Euro Eigenkapital, um im Insolvenzverfahren wieder handlungsfähig zu werden.

Zum Bericht auf Englisch geht es hier.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.