Hier wurde am Staat vorbei gezockt, nicht bei Kaupthing

6. Januar 2009

Meinung von Jan: Während sich die deutschen Kaupthing-Kunden als Inhaber von Tages-und Festgeldkonten, deren Zinsen in Deutschland steuerpflichtig sind, als ,,Zocker“ und ,,Risikoanleger“ verunglimpfen lassen müssen, spekuliert eine deutsche Landesbank kräftig in allen Steuerparadiesen der Welt. Staatsgarantien sei Dank, haben dieser und ähnliche Ausflüge für die ,,systemrelevante“ HSH Nordbank zum ,,Glück“ keine Auswirkungen.

Siehe die Berichte von Lübecker Nachrichten und WELT.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.