Neues über die politische Lage in Island

26. Januar 2009

Proteste dauern trotz Rücktritt des Premiers an

Zwar hat Ministerpräsident Geir Haarde den Rücktritt von den Posten des Premierministers sowie des Parteivorsitzenden seiner Unabhängigkeitspartei erklärt (siehe hier). Jedoch haben sich auch am Samstag wieder 5000 Menschen vor dem Parlament versammelt, um weitere Rücktritte bei Regierung, Zentralbank und Finanzaufsicht FME zu fordern. Siehe hier (auf Englisch).

Neue Umfragen

Nach einer neuen Umfrage wäre die bisherige oppositionelle Links-Grüne Partei mit 28,5% stärkste Partei, gefolgt von der bisher größten Regierungspartei – der Partei von Premierminister Haarde -, der Unabhängigkeitspartei, mit 24,3%. Neue drittstärkste Partei würde die seit 2007 oppositionelle Fortschrittspartei mit 17,2%. Die mitregierenden Sozialdemokraten kämen nur noch auf 16,7% der Stimmen. Zur genauen Umfrage und den Veränderungen gegenüber Dezember geht es hier (auf Englisch).

Eine Reaktion zu “Neues über die politische Lage in Island”

  1. Jupp Jaucheam 28. Januar 2009 um 06:44 Uhr

    Hallo an Alle sagt Jupp Jauche!

    Habe mich vom Partnerforum hier angemeldet um mal für bevorstehende Aktivitäten in Berlin Werbung zu machen

    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,3608,-auf-nach-berlin.html

    Geplant ist eine Mahnwache am 05.02., 11 Uhr (zeitgleich mit dem Beginn CreditorsMeeting in Reykjavik) vor der Nordischen Botschaft in Berlin!

    Reinschauen! – Zusagen! – Mitmachen!

    (Und das ist erst der Anfang. Eine Demo nach dem CreditorsMeeting steht unmittelbar bevor!)

    Mit besten Grüßen

    Jupp Jauche

    ——————–
    Kaupthing-Island :

    AUSBEZAHLEN !!!
    … dann erst Wahlen!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.