Einkommensteuererklärung 2008

30. Januar 2009

Ihre Anfrage wurde an das Steuerliche Info-Center (SIC) im Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zur Beantwortung weitergeleitet. Das SIC erbringt Serviceleistungen und beantwortet allgemeine und grundsätzliche Fragen, insbesondere zu den Aufgabenbereichen, die dem Bundeszentralamt für Steuern
(BZSt) durch das Finanzverwaltungsgesetzes übertragen wurden.

Zur Ihrer Anfrage teile ich Ihnen mit, dass Zinsen grundsätzlich dann zugeflossen sind, wenn diese fällig sind. Zinsen auf Sparguthaben sind grundsätzlich am 31.12. fällig und gelten damit grundsätzlich auch dann noch im abgelaufenden Kalenderjahr als zugeflossen, wenn die Gutschrift erst im neuen Kalenderjahr erfolgt. Ob dies aufgrund des Moratoriums auch gilt kann hier nicht beurteilt werden. Insoweit handelt es sich um eine spezielle Frage, die von der zuständigen Landesfinanzbehörde im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung zu entscheiden ist.

Aufgrund der finanzverfassungsrechtlichen Vorgaben sind die Landesfinanzbehörden (Finanzämter) für die Erhebung der Einkommen- und Umsatzsteuern zuständig und damit auch für die steuerrechtliche Beurteilung aller Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen. Finanzbehörden des Bundes haben rechtlich keine Möglichkeit in die (Entscheidungs-) Kompetenz der Länder einzugreifen oder durch Weisung Einfluss hierauf zu nehmen. Daher wäre ein Auskunft des SIC zu Ihrer Anfrage auch nur unverbindlich und ohne jede auswirkung gewesen.

Finanzämter haben im Bedarfsfalle die Möglichkeit, sich an Ihre Fachaufsichtsbehörde zu wenden. Das ist, je nach Bundesland, die zuständige Oberfinanzdirektion, die Landesfinanzdirektion oder das Landesamt für Steuern.

Aus vorgenannten Gründen schlage ich Ihnen vor, die Anfrage an Ihr zuständiges Wohnsitzfinanzamt zu stellen oder den Sachverhalt im Rahmen der nächsten Einkommensteuerveranlagung entscheiden zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Steuerliches Info-Center

Quelle: http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,3663,-einkommensteuererklaerung-2008.html

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.