Iceland Review: Hat Kaupthing für Steuerhinterziehung geworben?

1. Februar 2009

Die isländische Steuerfahndung hat Ermittlungen aufgenommen wegen einer Werbeveranstaltung der Kaupthing Bank vor beinahe 10 Jahren.

Danach versprach die Bank für einen Fonds auf den Cayman Islands, der 40 bis 50 % Rendite jährlich einbringen würde und dessen Erträge auf Konten in der ganzen Welt überwiesen würden.

Die oberste Steuerfahnderin in Island meinte dazu, dass es eine ernstzunehmende Angelegenheit sei, wenn tatsächlich um Privatpersonen mit direkter Steuerhinterziehung geworben wurde.

Zum Bericht (auf Englisch) geht es hier.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.