Glos bietet seinen Rücktritt an

7. Februar 2009

Überraschende Entscheidung des Wirtschaftsministers: Michael Glos hat Horst Seehofer seinen Rücktritt angeboten. Er wolle jetzt schon den Weg für eine neue Mannschaft nach der Bundestagswahl bereiten, lautet seine Begründung – der CSU-Chef reagierte verdutzt: „Ich muss erst mal mit ihm reden.“

Kompletter Artikel auf spiegel.de

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.