Kontakt mit Hr. Thiessen vom 10.02.2009

10. Februar 2009

Hallo Leute,

Hatte heute, sicher auch auf Grund der sich überschlagenden Meldungen, wieder mehrfach Kontakt mit Herrn Thiessen. In einer SMS schrieb er beispielsweise: „Es ist schon absurd, was da abgeht“.
Am Telefon gab er mir folgende Stellungnahme des BMF zum Interview des isländischen Staatspräsidenten bzw. der Meldung in der FTD bekannt. Hier die Zusammenfassung für Euch:

Die Äußerungen des isländischen Staatspräsidenten sind nicht nachvollziehbar und decken sich inhaltlich auch nicht mit den Aussagen der Kaupthing Bank während der Gläubigerversammlung am 5.2., wonach die Entschädigung der Sparer aus Eigenmitteln möglich ist. Selbst falls dies nicht möglich wär, gilt natürlich weiterhin die Garantie der staatlichen Einlagensicherung.
Das BMF betont außerdem ausdrücklich, daß man weiterhin zum Kreditangebot an Island steht, um damit eine Entschädigung der deutschen Sparer sicherzustellen. Man stuft die Äußerungen in Hinblick auf die Regierungskrise in Island möglicherweise als innenpolitisch motiviert ein. Das BMF ist weiterhin der Auffassung, daß man daher gegenüber Island betont sachlich auf die Fakten verweisen sollte, an denen sich ja überhaupt nichts geändert hat.
Das Fachreferat des BMF wird Kontakt zur deutschen Botschaft aufnehmen, um weitere Informationen zu erhalten, welche eine nähere Interpretation der Äußerungen ermöglichen.

Des weiteren erreichte uns noch ein offizielles Statement (siehe Dateianhang) des Präsidenten der Republik Island, worin die Darstellung in der FTD ausdrücklich und offiziell dementiert wird.

Außerdem hat Herr Jörn Thiessen jetzt auch nochmals und auch gegenüber der Presse und seinen  Bundestagskollegen sowie natürlich ebenso gegenüber der deutschen Regierung ausdrücklich Position für uns Sparer bezogen. Wir geben hier seine offizielle Pressemitteilung im Anhang an Euch bekannt.

Was bleibt uns zu sagen? Wir sind nicht allein. Alles wird gut und zwar bald.

In diesem Sinne grüßen Euch alle ganz herzlich Thomas&Silke sowie Herr Thiessen aus dem Kreis Steinburg.

Gruß und Dank

Thomas

Pressemitteilung Hr. Thiessen 10.02.2009

Statement des Präsidenten von Island vom 10.02.2009

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.