banking.portal 24: Kaupthing – Wirrwar ohne Ende

14. Februar 2009

Dieser Abschnitt des Artikels bei bankingportal24 sollte auch der deutschen Politik zu denken geben:

Was den Kaupthing-Kunden bleibt, ist (wieder einmal) Unsicherheit. Wie mit den Ansprüchen im Spannungsfeld der politischen Interessen Islands, dem seit Monaten stehenden Hilfsangebot der Bundesregierung und den von der DZ-Bank angemeldeten Ansprüchen verfahren werden wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar. Sollte sich jedoch herausstellen, dass die DZ-Bank zumindest erheblichen Anteil an den Verzögerungen hat, könnte die deutsche Politik die Vorgänge sicherlich beschleunigen.

Siehe auch den Bericht der VDI Nachrichten, der ebenfalls zeigt, dass die DZ-Bank eine entscheidende Rolle spielt. In dem Artikel wird auch noch einmal berichtet, dass die Kunden etwa in GB, Niederlande, Schweden oder Finnland ihr Geld bereits zurückerhalten haben, da die Staaten dafür in Vorleistung gegangen sind (zur Erinnerung siehe hier).

2 Reaktionen zu “banking.portal 24: Kaupthing – Wirrwar ohne Ende”

  1. giselgerdam 14. Februar 2009 um 14:36 Uhr

    Hallo,
    was ist denn eigentlich aus der Demo bei der DZ Bank in Frankfurt geworden?
    Gibt es eine Stellungnahme der Verantwortlichen gegenüber uns?
    War man überhaupt im Gespräch?
    Grüße

  2. Janam 14. Februar 2009 um 16:35 Uhr

    @giselgerd: Immer ruhig mit den jungen Pferden, nur nicht so ungeduldig. 😉 Dirk und Nathalie werden sicherlich über den gestrigen Tag informieren, sobald es etwas zu berichten gibt. Und bitte nicht vergessen: Beide machen das hier ehrenamtlich und haben auch noch ein Leben neben Kaupthing.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.