Isländische Wirtschaft: Der einzige Boom-Sektor

17. Februar 2009

Die Entwicklung des Tourismus seit dem isländischen Wirtschafts- und Finanz-Zusammenbruch verdeutlichen folgende Zahlen: Die Touristeninformation in Reykjavik wurde in den Monaten September, Oktober und November 2008 von 30% mehr Menschen besucht als in den Vorjahrsmonaten. Im Dezember 2008 lag diese Zahl sogar um 43% höher gegenüber dem Vorjahresmonat. Siehe den Bericht von Iceland Review hier (auf Englisch).

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.