Islands Wirtschaftsminister bekräftigt Zusage

26. Februar 2009

Hier was Aufmunterndes für diejeningen, die den Bericht evtl. noch nicht kennen. Wir müssen zwar noch warten, aber wir kriegen das Geld zurück, ich bin mir sicher.

„Die meisten deutschen Sparer werden ihre Einlagen in voller Höhe zurückbekommen“, sagt Gylfi Magnusson, der bis zum 25. April in der isländischen Übergangsregierung als Wirtschaftsminister amtiert.

In einem Interview mit der Welt am Sonntag machte der Wirtschaftsprofessor an der Universität Islands deutlich, dass er eher Probleme bei der Entschädigung der englischen und holländischen Kunden der "Landesbanki" sehe, da diese Banken nicht über soviel Kapital verfüge wie die verstaatlichte Kaupthing Bank.

Bis wann deutsche Anleger mit einer Auszahlung ihrer Gelder rechnen könnten, dazu konnte Magnusson keine konkreten Angaben machen: „Ich hoffe, es handelt sich eher um Wochen als Monate“. Die Regierung wolle dies „so schnell wie möglich“ klären."

Quelle: www.Biallo.de

Siehe bereits veröffentlichten Artikel  vom 22.02.2009

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.