Ein weiteres Beispiel, warum sich ein persönlicher Termin im Wahlkreis lohnt…

1. März 2009

…bietet die aktuelle – und sehr schnelle – Antwort von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner bei abgeordnetenwatch.de:

Frage vom 09.02.2009:

Sehr geehrte Frau Aigner,
ich wende mich an Sie in Ihrer Funktion als Verbraucherschutz-Ministerin; Laut Aussagen hochrangiger Vertreter in Island und der Kaupthing-Bank liegt es nur an der deutschen DZ-Bank , dass keine Rückzahlung der Guthaben von uns Kleinsparern erfolgen kann. Anscheinend soll sich die DZ-.Bank, die rund 1 Milliarde laut Zeitungsberichten in Island verspekuliert hat, rund 55 Millionen Euro der Kleinsparer unter den Nagel gerissen haben und auf diese Weise die Rückzahlung der Tagesgelder an uns Kleinsparer, die wir das Geld dringend brauchen, blockieren. Siehe www.Kaupthing.com und siehe auch Nachbericht im Forum Kaupthing-edge.Forum. Da wir trotz der Zusicherung von Herrn Steinbrück im November 2008 in Europa die einzigen Sparer sind, die immer noch auf die Auszahlung warten und die anscheinend als einzige Sparer in Europa als Geiseln von Banken/Instituten benutzt werden, um zu wenn auch“ illegalem Geld“ zu kommen, bitte ich Sie, von oberster Stelle auf eine Lösung der Problematik der Dz-Bank in Hinsicht auf die Kaupthing-gelder zu drängen. Solange die Gelder der Kaupthing-sparer bei der DZ-Bank blockiert werden, obwohl diese den Sparern gehören, darf die Dz-Bank auch nicht Gelder von der Soffin erhalten. UNd dies hat nichts mit Zertifikaten der Lehman brother Bank zu tun. Hier handelt es sich um Tagesgelder, die von der Kaupthingbank wieder an uns zurückgezahlt werden könnten, würde die DZ-Bank nicht blockieren und uns Kleinsparer in Geiselhaft nehmen. Mit der Hoffnung, dass Sie uns helfen, nachdem wir seit Monaten von den meisten Politikern im Stich gelassen werden, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Antwort von Frau Aigner vom 10.02.2009:

Sehr geehrte Frau xxx,

vielen Dank für Ihre Frage. Der von Ihnen beschriebene Sachverhalt die Aktivitäten der DZ-Bank sowie der Kaupting-Bank in Island betreffend ist mir nicht bekannt. Ich werde dies prüfen lassen. Ggf. werde ich Ihre Bitte an entsprechende Verantwortliche weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ilse Aigner, MdB

Siehe unsere Aktion hier.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.