So funktioniert es in Großbritannien

2. März 2009

Danach müssen die britischen Banken und Bausparkassen eine weitere Abgaben von ingesamt umgerechnet ca. 1,2 Mrd. € an die britische Einlagensicherung abführen. Diese muss wiederum die Kredite der Regierung für die Auszahlung der Sparer in den zusammengebrochenen Banken Bradford and Bingley, Landsbanki Island (Icesave & Heritable Bank), Kaupthing Singer & Friedlander und London Scottish Bank zurückzahlen (siehe zu diesem Verfahren bereits unsere Berichte vom 26.01. und 12.01.). Siehe which.co.uk (in Englisch).

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.