Wozu soll das Moratorium der BaFin dienen?

4. März 2009

Immerhin stellt das isländische RC die mögliche Auszahlung innerhalb von zwei Wochen – wenn auch von 80 % – in Aussicht. Das ist m. E. sicherlich besser als keine fristgemäße Aussicht durch die BaFin und das BMF, die uns sowie nichts garantieren. Wir müssen keine Zeit mehr verlieren. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr könnte es weniger wahrscheinlich werden, dass wir unsere Ersparnisse wiedersehen. Man weiß nicht, was wir in dieser schweren weltweiten Finanzkrise schon morgen erleben würde. Das RC stellt als die einzige Bedingung zur 80%-Auszahlung die Aufhebung des Moratorium durch die deutschen Behörden; hingegen haben diese ihrerseits nicht ´mal die Rückweisung der nicht bei der KED gelandeten Überweisungen bisher veranlasst. In wessen Interesse handeln sie denn überhaupt? Entgegen dem Willen der Kaupthingbank beschlagnahmte die DZ Bank ihr angebliches Guthaben, suche angeblich um ihre Genehmigung zur Rücküberweisung jener Gelder.

Jeder, der die Sache konsequent verfolgt hat, hat daraus seinen Schluss ziehen.

In kommenden Tagen werde ich mich überall an renommierte Presse-Stellen weltweit wenden. Ich habe nicht viel Geld bei der KED, aber das ist schon mir viel Geld und sehr wichtig. Was mich um so mehr beschäftigte, waren die damit verbundenen seltsamen Umstände. Wer werden geblendet. Das steht fest. Von wem?

In den letzten Tagen habe ich mich viellmals gefragt, ob ich irre bzw. schwachsinnig geworden sei. Ich habe mein Geld an die KED in Deutschland überwiesen, finde es in Ordnung, wenn ich es von derselben Stelle überwiesen bekäme. Schließlich muss das Konto geschlossen werden. Das heißt, dass die KED ihre Aktivität so und so wiederaufnehmen müsse. So waren dieselben Probleme in unseren Nachbarländern geregelt worden. Warum wollen die dt. Behörden den Sonderweg, der weder von den Geschädigten noch vom RC gewünscht ist. Wenn sie sich für das Interesse der geschädigten deuteschen Kreditinstitute einsetzen wollen, können und sollen sie es natürlich tun, jedoch auf Kosten der deutschen Kleinsparer. Die deutschen Behörden einschließlich der DZ Bank machen international so keine gute werbung für die deutsche Wirtschaft und Finanz sowie Rechtsstaatlichkeit.

Ich habe so viele Unrechte und abgeschmackte Episoden in meinem Leben erlebt. Aber für so dumm und schwachsinnig bin ich selten gehalten worden, und zwar von den Politikern. Als sich Gordon Brown entschieden für die britischen Sparer einsetzte, sagte ein alter Rentner, dass er darauf sehr stolz sei, ein Brite zu sein.

Ich brauche dazu nichts mehr zu sagen. Ich denke an ein Sprichwort: Selbst wenn du von einem Tiger angegriffen wärest, fändest du einen Ausweg, wenn Du Deinen Verstand nicht verlörst.

Tagtäglich habe ich auf eine positive Nachricht gewartet, werde aber nicht aufhören, für mein Recht zu kämpfen.

Das Schreiben des RC ist zuletzt auf den 19. Februar d. J. datiert, und das der BaFin?

Wann hat diese zuletzt ihr Beschwerde-Schreiben abgeschickt, das uns helfen sollte?

Nicht ganz von Anfang an, doch seit geraumer Zeit habe ich diese Website verfolgt und habe innerlich viele Notizen gemacht.

Dann wünsche ich Euch allen viel Glück. Ich glaube nicht viel, dass ich etwas erreichen kann. Wenn ja, werde ich es hier bekannt machen.

MfG

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.