Kaupthing treibt in GB weiter Schulden ein…

7. März 2009

Die Marke Shoe Studio, die zur aufgrund hoher Schulden bei Kaupthing zerschlagenen Mosaic-Mode-Gruppe , wurde verkauft (siehe zu diesem Thema bereits unseren Artikel vom 24.02. mit weiteren Verweisen). Dies berichtet die Financial Times (in Englisch). Ob der Verkaufserlös v.a. Kaupthing zufließt, steht in dem Bericht nicht, ist aber wahrscheinlich, da Kaupthing größter Gläubiger von Mosaic war (siehe Reuters UK).

Die neue – zu 90% Kaupthing gehörende – Gesellschaft Aurora Fashions, an die vier weitere Marken von Mosaic übertragen wurden, verhandelt unterdessen mit den Vermietern der Warenhäusern über Mietsenkungen, um Schließungen zu vermeiden. Siehe Telegraph (in Englisch). Siehe zur neuen Gesellschaft unseren Artikel vom 02.03.

Und schließlich hat Kevin Standford einen Prozess gegen Kaupthing verloren. Mr. Standfort gehört die Modekette All Saints Fashions und schuldet Kaupthing umgerechnet ca. 275 Mio. €. Für einen persönlichen Kredit hatte Mr. Standfort seine Anteile als Sicherheiten an Kaupthing verpfändet. Kaupthing verhindert mit dem Gerichtsurteil eine Kapitalerhöhung von All Saints Fashions, durch die die Anteile verwässert worden wären, sprich an Wert verloren hätten. Siehe iStockAnalyst (in Englisch).

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.