Steinbrück – Entschädigung deutscher Kaupthing-Anleger dauert

7. März 2009

Eine Entschädigung deutscher Anleger bei der insolventen isländischen Kaupthing-BankKAUP.BE lässt nach Worten von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück weiter auf sich warten. „Wir warten weiter darauf, dass in Island eine Einigung erfolgt“, sagte der SPD-Politiker am Freitag bei einer Veranstaltung in Kiel.

Kompletter Artikel auf reuters.com

2 Reaktionen zu “Steinbrück – Entschädigung deutscher Kaupthing-Anleger dauert”

  1. Erwin Reusam 7. März 2009 um 16:41 Uhr

    Ich gehöre als Grundschulrektor zu den Reichen in diesem Land.Aus purer Raffgier habe ich mein leicht verdientes Geld(fast geschenkt als Lehrer) bei Kaupthing angelegt,in der Meinung,es im Dezember 2008 mit ein paar Euro Gewinn(wie verwerflich!) wieder zu bekommen, um die letzte Rate unseres Hauses zurückzahlen zu können.
    Im Gegensatz zu vielen von Euch hatte ich noch einige Euro als „operative Reserve“,so dass ich meine Verbindlichkeiten bei der KfW,die ja wie Ihr wisst,das Geld auch dringend braucht,trotzdem begleichen konnte.
    Da ich,vielleicht etws blauäugig,sicher bin,dass wir alle unser Geld wieder bekommen,Verträge sind schließlich einzuhalten,will man sich nicht aller Glaubwürdigkeit berauben,sollten wir uns nicht verrückt machen.Der Faktor Zeit ist allerdings eine Unwägbarkeit und für manche wohl von existenzieller Bedeutung.
    Ich bedanke mich für die vielen Aktivitäten,rate aber,nicht auf die Karte „Hilfe durch die Politik“ zu setzen.
    Grüße von Erwin

  2. ThomasB.am 8. März 2009 um 17:34 Uhr

    Und während dieser Veranstaltung in Kiel, nach seinen o.g. Aussagen, haben wir mit Herrn Steinbrück gesprochen.
    Bitte lest hier nach:

    http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,4460,-nachlese-kiel.html

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.