Apell an unsere Volksvertreter

9. März 2009

Ich schlage vor, daß jeder sich an die in seinem Landkreis zuständigen Volksvertreter des deutschen Bundestages wendet.

Mit nachstehendem E-Mail an den Landkreisabgeordneten Andreas Jung habe ich dies bereits getan.

Hallo Herr Jung,

wie stehen Sie und Ihre Partei zu folgendem Problem?

1. Kaupthing-Edge Bank Frankfurt

auch ich bin einer der ca. 30.000 Kunden, die bei dieser von der BAfin zugelassenen Bank, im vergangenen Jahr ein Konto eröffnet und Tagesgeld zu einem Zinssatz von 5,65% angelegt haben. Ich habe dabei darauf geachtet, nicht mehr als die vom Isländischen Einlagensicherungsfond garantierten 20887 Euro anzulegen.

Bin ich deshalb ein Zocker?  Warum haben Kunden anderer Europäischer Länder inzwischen längstens Ihre Spareinlagen wieder zurück erhalten?

Sind die Politiker dieser Länder einfach besser? oder wollen unsere Politiker, die deutschen Sparer hängen lassen, damit sie zukünftig nur noch Geld bei deutschen Banken anlegen? Wann wird endlich dieses üble Schwarze-Peter Spiel zwischen Island und den zuständigen deutschen Behörden beendet?

Wie auch immer, es wirft ein sehr Schlechtes Bild auf unsere Parteien und Volksvertreter. Und nicht nur auf Island

Als Parlamentsmitglied bitte ich Sie im Bundestag einmal die Frage zu stellen, wann endlich auch die deutschen Kaupthing-Edge Sparer Ihre Spareinlagen zurück erhalten. Seit Dezember 2008 warten wir vom isländischen Einlagensicherungsfond auf Antwort. Wir erhalten nicht einmal eine Eingangsbestätigung unserer Entschädigungsanträge.

Die Wahlen stehen vor der Tür. 30.000 Kaupthing Sparer mit Ihren Angehörigen und Freunde erwarten endlich, daß endlich auch unsere Politiker sich dafür einsetzen daß wir umgehend und ohne weitere Verzögerungen unsere Spareinlagen zurück erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Hein-Dieter Margraf

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.