Erneute Wende in Belgien und Luxemburg: Restrukturierungsplan für Kaupthing LU knapp gescheitert

18. März 2009

17 von 25 Gläubigerbanken von Kaupthing Luxemburg (diese verkörpern 53% der Forderungen gegenüber der Bank) haben den Restrukturierungsplan (siehe unseren Artikel vom 11.03.) abgelehnt. Damit wird die Zeit knapp, denn eine Lösung muss bis zum 08.April gefunden werden – an dem Tag würde Kaupthing Luxemburg ohne eine Einigung in Liquidation gehen. Damit steht der gesamte Plan in Frage (siehe unsere Artikel vom 17.02. und 08.01.).

Von den belgischen Kaupthing-Kunden hat rund die Hälfte ihr gesamtes Geld über die luxemburgische Einlagensicherung, deren Mitglied Kaupthing Luxemburg war, zurückerhalten. Eine Aufstockung der Entschädigung von Guthaben von je 20.000 € auf je 100.000 € steht im Raum.

Siehe die Berichte von Luxemburger Wort, Reuters (zitiert von Forbes – in Englisch) und Reuters (in Englisch).

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.