15.04.09 Finanzkrise, Wirtschaftskrise – Auswirkungen auf Landkreis Osnabrück

10. April 2009

Finanzkrise, Wirtschaftskrise – Auswirkungen auf den Landkreis Osnabrück
Diskussion mit Johannes Kahrs, MdB

Die SPD-Kreistagsfraktion Osnabrück veranstaltet am Mittwoch, 15. April 2009 von 19:00 – 21:00 im Kreishaus, Raum 2092 (Am Schölerberg 1) die Diskussionsrunde.
Sollten wir bis dahin nach wie vor nichts ‚in der Hand haben‘ kann Johannes Kahrs als Mitglied des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag gewiss helfen.

Die Finanzkrise bringt die Weltwirtschaft ins Taumeln. Auch Deutschland befindet sich aufgrund der internationalen Banken- und Finanzkrise in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage. Für dieses Jahr erwartet die Bundesregierung einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 2,25 Prozent. Auch im Landkreis Osnabrück ist der wirtschaftliche Negativtrend zu spüren.

– Was kann die Politik in dieser Situation tun?
– Helfen Konjunkturprogramme?
– Wie sieht die derzeitige Wirtschaftslage im Landkreis Osnabrück aus?
– Welche Auswirkungen haben die konjunkturfördernden Maßnahmen der Bundesregierung auf unsere Gemeinden?

Diese und andere Fragen sollen auf der Informationsveranstaltung diskutiert werden.

Als kompetenter Gesprächspartner konnte das Mitglied des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag, Johannes Kahrs, gewonnen werden.

Über die aktuellen und zukünftigen Auswirkungen auf den Landkreis Osnabrück werden Herr Siegfried Averhage (MaßArbeit kAöR), Herr Jürgen Köhler (Geschäftsführer des Dezernats für Wirtschaftsförderung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland) und Herr Hans-Jürgen Falkenstein (Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland) Rede und Antwort stehen

Quelle: Forum

Außerdem weisen wir noch einmal auf die noch ausstehenden Veranstaltungen der SPD-Veranstaltungsreihe ,,Das neue Jahrzehnt“ hin:

16. April

Franz Müntefering

Darmstadt

Hier klicken und Anmelden

17. April

Franz Müntefering

Münster

Hier klicken und Anmelden

19. April

Abschlussveranstaltung

Berlin

Hier klicken und Anmelden

Wer keine Emailadresse besitzt, kann sich per Fax unter: 030-25991-410 anmelden.

In diesem Fall wird keine Anmeldebestätigung versandt

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.