Morgiger Ostermarsch in Berlin ruft bereits Presseecho hervor

10. April 2009

Wie bereits bei der letzten Mahnwache vor der isländischen Botschaft in Berlin, haben es die Organisatoren erneut geschafft über eine ddp-Agenturmeldung auf den Ostermarsch in den Medien aufmerksam zu machen (siehe zum Medienecho der Mahnwache vor der isländischen Botschaft das Presse-Echo).

Siehe Ad Hoc News Nr. 1 und Ad Hoc News Nr. 2, be24.at und berlinonline.

Börse Online unter der Überschrift ,,Der Horrortrip dauert an“ sowie Capital unter der Überschrift ,,Kein Geld vor Ende April“ nehmen diese Meldung zum Anlass für etwas umfangreichere, sehr gute Berichte!

Eine Reaktion zu “Morgiger Ostermarsch in Berlin ruft bereits Presseecho hervor”

  1. Freddieleinam 12. April 2009 um 17:22 Uhr

    Im Deutschlandfunk wurde der Ostermarsch gestern in den 14.00 Uhr Nachrichten an erster Stelle erwähnt! Im Zusammenhang damit auch, dass die Kaupthing Sparer seit Oktober auf ihr Geld warten.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.