Zinsberechnung

19. April 2009

Habe unter n-heydorn.de/Tagesgeldrechner eine Zinsberchnung gefunden.
Hoffentlich können wir bald nachrechen.

3 Reaktionen zu “Zinsberechnung”

  1. ultrano1am 19. April 2009 um 20:14 Uhr

    Macht bei mir knapp 1000 € an Zinsen! Also wenn hier alle sagen, sie verzichten drauf Hauptsache sie bekommen das Geld, dann kann ich nur sagen dass 1000 € ein Haufen Geld sind!

  2. Dirkam 20. April 2009 um 08:36 Uhr

    …und 20.887 die die Einlagensicherung. Daher sollte jeder, der jenseits dieser Grenze ist, heilfroh darüber sein, dass er 100% wieder bekommt…..

  3. Papageitaucheram 20. April 2009 um 18:34 Uhr

    Daher habe ich extra 2 x 20.000 Euro angelegt, in der (wohl vergeblichen) Hoffnung, dass die Zinsen bei einem Crash auch bis zu der Summe von 20.887 ausgezahlt werden.

    Dennoch ist natürlich das angelegte Geld am allerwichtigsten!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.