Moody’s: 2008 Jahr der zweithöchsten Ausfälle bei Anleihen in Europa

6. Mai 2009

Nur 2002 waren die Ausfälle höher. Nach Angaben von Moody’s sind bei Anleihen von Finanzeinrichtungen natürlich die meisten Ausfälle zu verzeichnen. Insgesamt sind 10 europäische Banken im Jahr 2008 zusammen gebrochen, was zu einem Ausfall i.H.v. 38 Mrd. € an Anleihen und Krediten geführt habe. Auf die isländischen Banken Kaupthing, Glitnir und Landsbanki entfallen allein 90% dieser Verluste!

Außerdem habe sich der Anteil an spekulativen Anleihen 2008 auf 2% verdoppelt, wobei Moody’s bis zum Ende des Jahres 2009 sogar einen Anstieg dieser Quote um mehr als das Zehnfache auf 21,2% erwartet.

Siehe die Meldungen von Reuters hier und hier (in Englisch).

P. S.: Moody’s ist eine Ratingagentur, die übrigens bis zum Schluss Kaupthing gute Bonitätsnoten gegeben hatte (siehe den Artikel vom 10.11.08)! 😯

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.