RTL info .be: Libyer ziehen sich aus der Kaupthing-Geschichte

8. Mai 2009

Sinngemäße Übersetzung des Berichts bei RTL info.be (auf Französisch).

Nach Monaten der Verhandlungen hat sich der libysche Staatsfonds endgültig von einer Übernahme von Kaupthing Luxemburg verabschiedet.

Es bleiben noch zwei Übernahmekandidaten: Die amerikanische Investmentgruppe um JC Flowers [bekannt als Großaktionär von Hypo Real Estate und HSH Nordbank] und ein „Familien-Büro“, das einigen reichen englischen Familien gehört.

„Die beiden anderen Anwärter haben viel großzügigere Angebote abgegeben als der libysche Fonds“, erklärte André Meyers von der „Groupe K“, die die belgischen Ersparnisse bei Kaupthing verteidigt.

Eine Lösung muss grundsätzlich bis zum kommenden 8. Juni gefunden werden, aber es ist möglich, dass ein Abschluss bereits früher gefunden werden kann. Die Konten der belgischen Kaupthing-Kunden sind [ebenfalls] seit dem letzten 9. Oktober gesperrt.

Siehe zum Thema Kaupthing Luxemburg und zu den belgischen Kaupthing Sparern u.a. bereits unsere Berichte vom 28.04., 04.04., 25.03. und 17.02.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.