Hr. Bellmann in isländischer Tagesschau

17. Juni 2009

Der Reisende im Auftrag des Moderatoren-Teams von kaupthingedge.foren-city.de gab auf seiner erneuten Island-Reise in Englisch bereits das erste Interview für die isländische Tagesschau. Darin kritisiert er den Streit mit der DZ-Bank als Grund, warum immer noch nicht ausgezahlt wurde – dies verwundert etwas, da die Kaupthing Bank selbst bereits vor über zwei Monaten (am 17.04.09) erklärt hat, dass der Streit mit der DZ-Bank keinen Einfluss (mehr) auf die Rückzahlung hat. Daran kann unser weiteres Warten auf einen Auszahlungstermin also eigentlich nicht liegen. Karlheinz Bellmann will außerdem das genaue Rückzahlungsdatum erfahren. Dieses soll nach Dirks Recherchen „in einigen Wochen“ liegen, vielleicht wird es sogar diese Woche bekannt gegeben? Außerdem werde der Reisende einen isländischen Anwalt aufsuchen und sämtliche Zinsen einfordern, denn er wolle jeden Cent Zinsen. Aber nicht für sich, sondern er werde seine Zinsen einer sozialen Einrichtung in Island geben. Außerdem wolle er zu „100%“ an einer Demonstration in Island gegen die Icesave-Einigung (siehe dazu auch unsere Berichte vom 13.06.09, 07.06.09 und erneut 07.06.09) teilnehmen.

Außerdem hat sich der Reisende im Stil eines Volkstribuns mit pathetischen Worten auf Deutsch und auf Isländisch in schriftlichen Aufrufen hier und hier direkt an das isländische Volk gewandt.

6 Reaktionen zu “Hr. Bellmann in isländischer Tagesschau”

  1. xyzam 16. Juni 2009 um 20:11 Uhr

    Ehre, wem Ehre gebührt. Uneingeschränkte Anerkennung und Zustimmung, Karlheinz Bellmann. Ich unterschreibe jedes Deiner Worte und danke Dir herzlichst für Deinen so ganz außerordentlichen Einsatz. Die Geschichte kennt großartige Volkstribune, die wussten was sie sagten und taten. Ich will hier nicht vergleichen, aber Du weißt es auch.

  2. Nathalieam 16. Juni 2009 um 20:26 Uhr

    Multae sunt causae bibendi

  3. EGam 16. Juni 2009 um 21:15 Uhr

    Blitzsaubere Arbeit in Inhalt und Auftreten, Karlheinz!

    Hoffentlich wirst Du in irgendeiner geeigneten Weise Anerkennung für Deinen herausragenden Einsatz zum Wohle von über 30.000 Menschen bekommen.
    Ich danke Dir von ganzem Herzen und bin davon überzeugt, daß es einen Zusammenhang zwischen Deinem gestrigen Auftritt und der heutigen Terminankündigung gibt.

  4. Dirkam 16. Juni 2009 um 21:57 Uhr

    BTW: es gibt noch keinerlei offizielle Bestätigung hierfür…also bitte noch den Sekt im Kühlschrank lassen. Sollte es so sein – SUPER! Aber warten wir doch einfach die offizielle Verkündung ab.

  5. dicker_hundam 17. Juni 2009 um 14:06 Uhr

    Hi Dirk, meinst Du nicht wir könnten uns doch nun mal Champagner statt Sekt leisten?
    Das Geld vom Spendenkonto wo geht das hin? Wer bekommt was? Ist K.H. Bellmann auch im Verteiler? Ihr habt wirklich Großes geleistet, vor ort so wie hier im www oder von sonstewo auf der Welt, also gebührt unser Dank euch allen die daran mitgewirkt haben. Erreicht euch alle also unser Dank wenn wir dies in Form eine Zahlung ausdrücken? Noch was Privates: Wir vermieten eine kleine Fewo im ostsäschsichen Raum, zw. Dresden und der Grenze zur Tschechei. Wenn alles vorbei ist, ihr wieder an Urlaub/ Freizeit unbeschwert denken könnt, würde ich mich freuen, und meine Familie, euch mit eurer Familie hier willkommenheißen zu dürfen, zu Sonderkonditionen natürlich. Also wenn ihr etwas vom Osten kennenlernen und sehen wollt dann gugt doch schonmal hier: http://www.derlandstreicher.com
    VG aus Sachsen

  6. Dirkam 17. Juni 2009 um 14:20 Uhr

    – Karheinz ist nicht bei uns, da er sich von uns distanziert hat
    – das Spendenkonto ist im forum zu Hause, davon sind auch die Reisen von Karlheinz gezahlt worden, soweit ich weiß
    – wir haben eine Seite, wo es um „Zuwendungen“ geht, daher wird der Rest des Geldes an uns gehen
    – in den Osten werde ich gerne mal kommen 🙂 aber erst muss ich meine Aufgabe in singapur erledigen

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.